| 15.27 Uhr

Solingen
Malteser klagen gegen Rettungsdienstvergabe

Solingen: Malteser klagen gegen Rettungsdienstvergabe
Bis auf einen Mitarbeiter, der am Standort Solingen gebunden ist, konnten alle weiteren im Rettungsdienst und Krankentransport Beschäftigten gehalten werden- FOTO: Klaus-Dietmar Gabbert
Solingen. Der Malteser Hilfsdienst hat gegen die Nichtberücksichtigung bei der Rettungsdienstvergabe in Solingen Klage beim Verwaltungsgericht Düsseldorf eingereicht. Von Guido Radtke

n der Geschäftsführung des Bezirks Rheinland ist man nach gründlicher Bewertung des Ablehnungsbescheids der Stadt Solingen der Auffassung, dass dieser rechtswidrig sei. Wann die Klage verhandelt wird, steht noch nicht fest.

Bis zur endgültigen Klärung durch das Verwaltungsgericht werden die hauptamtlichen Mitarbeiter der Malteser in Solingen zunächst befristet zu anderen Malteser-Rettungswachen im Rheinland abgeordnet. "Wir sind froh, dass bis auf eine Ausnahme alle betroffenen Mitarbeiter gehalten werden können", sagt eine Malteser-Sprecherin.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Malteser klagen gegen Rettungsdienstvergabe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.