| 00.00 Uhr

Solingen
Mann schwer verletzt nach Unfall auf der Autobahn 3

Solingen. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers kam es am Dienstagabend, gegen 23.15 Uhr, auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln zwischen der Autobahn-Raststätte Ohligser-Heide und der Ausfahrt Langenfeld/Solingen zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen vor Ort kam ein Mann mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, nutzte ungewollt den Beginn einer Leitplanke als Sprungschanze und überschlug sich anschließend mehrfach im Grünstreifen, wo das Fahrzeug schließlich zum Stillstand kam.

Bei der Alarmierung habe es zunächst geheißen, der Wagen brenne, dies stellte sich jedoch als falsch heraus. Die Solinger Feuerwehr musste Dach und Tür des Pkw aufschneiden, um den eingeklemmten Fahrer bergen zu können. Der schwer verletzte Mann wurde unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus transportiert.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Mann schwer verletzt nach Unfall auf der Autobahn 3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.