| 00.00 Uhr

Solingen
Mehr Parkplätze für Anwohner der Klinik

Solingen. Auf der Herberger Straße, der Sachsenstraßen und dem Ubierweg werden am Montag, 14. März, insgesamt 13 weitere Bewohnerparkplätze im Umfeld der Cheruskerstraße eingerichtet. Der bisherige Bewohnerparkbereich "K" um Herberger Straße und Germanenstraße zwischen Franken- und Normannenstraße wird damit ausgeweitet. Seit 2014 ist das Parken an der Cheruskerstraße kostenpflichtig, sowohl auf dem Parkplatz, als auch auf den straßenbegleitenden Flächen. Berechtigte Bewohner können seither einen Bewohnerparkausweis beantragen, mit dem sie innerhalb einer ausgewiesenen Zone ohne zeitliche Beschränkung kostenfrei parken können. Für die Ausstellung des Ausweises zahlen sie eine Verwaltungsgebühr.

In den vergangenen Monaten hatte sich jedoch gezeigt, dass der vorhandene Parkraum für Anwohnende vor allem durch die Nähe zum Städtischen Klinikum nicht ausreicht. Das hatte auch eine Parkraumerhebung bestätigt, die die Verwaltung im Sommer 2015 durchführen ließ. Deshalb wird jetzt nachgesteuert. Beschlossen wurde die Maßnahme im vergangenen Dezember von der Bezirksvertretung Gräfrath.

Anwohnende, die ab sofort einen Parkausweis beantragen können, wurden auch per Handzettel informiert. Die Verwaltungsgebühr für ein Jahr beträgt 30,70 Euro. Anträge nimmt Martina Hölterhoff, Straßenverkehrsbehörde, Gasstraße 22, entgegen, Telefon: 290 3717, E-mail: m.hoelterhoff@solingen.de.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Mehr Parkplätze für Anwohner der Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.