| 00.00 Uhr

Solingen
Miss-Zöpfchen-Lauf feiert Zehnjähriges

Solingen. Der Benefizlauf zur Beleuchtung der Korkenziehertrasse findet am 4. September bereits zum zehnten Mal statt. Mit dem Erlös der bisherigen Veranstaltungen wurden 91 Leuchten finanziert, die im 70 Meter-Abstand Licht geben. Von Benjamin Dresen

Noch 32 Leuchten sind es bis zum nächsten Etappenziel. Dann wäre Gräfrath erreicht. Bei seiner zehnten Auflage in diesem Jahr kann der Miss-Zöpfchen-Lauf auf eine stolze Bilanz zurückblicken. Seit dem ersten Lauf 2007 kamen durch Start- und Sponsorengelder rund 230.000 Euro für die Beleuchtung der Korkenziehertrasse zusammen. 91 Leuchten konnten davon entlang der Trasse im Abstand von etwa 70 Metern aufgestellt werden, vom Südpark bis aktuell zur Jasperstraße / Schelerstraße. Um die komplette Trasse bis zur Haaner Stadtgrenze zu beleuchten, fehlen noch 60 Lampen, wie Artur Pach von der Stadtverwaltung vorrechnet.

Die damalige Miss Zöpfchen Kim Armbrüster hatte 2006 das Projekt "Licht für die Trasse" ins Leben gerufen. Im Jahr darauf fand der erste Lauf statt. Neun Läufe und 91 Lampen später kann sie den Erfolg selbst nicht so ganz fassen. "Wir machen einen Lauf und gucken mal weiter", erinnert sie sich an die anfänglichen Zielsetzungen. "1000 Läufer auf die Strecke zu bringen, das ist schon toll", freut sich Vater Michael Armbrüster, der das Projekt der Tochter gemeinsam mit Frau Heike unterstützt. "Auf der Trasse für die Trasse", nennt Heike Armbrüster als Motto. Organisiert wird der Lauf von Stadt, Solinger Sportbund und der Familie Armbrüster.

Der Miss-Zöpfchen-Lauf führt bei seiner Jubiläumsausgabe am 4. September das bewährte Konzept mit acht Wettbewerben fort. Der Tag beginnt um 10.15 Uhr mit dem 9-Kilometer-Inlinerlauf, darauf folgen (DLV-vermessen und gültig für Bestenlisten) Halbmarathon, 5-Kilometer- und 10-Kilometer-Lauf und der Wettbewerb im (Nordic-)Walking. Am Nachmittag schließen der Schülerlauf über einen Kilometer, der Bambinilauf über 500 Meter und der 5-Kilometer-Firmenlauf das Programm ab. Im letzten Jahr knackte die Veranstaltung erstmals die "magische Grenze" von 1000 Teilnehmern. "Wir hoffen, dass es beim Jubiläumslauf noch mehr werden", sagt Karen Leiding, Geschäftsführerin des Solinger Sportbundes.

Vor allem beim Bambinilauf an den Güterhallen hoffen die Veranstalter noch auf Zuwachs. "Das war unglaublich schön von der Atmosphäre", erinnert sich Leiding an das letzte Jahr. Das Startgeld beträgt für alle Wettbewerbe 15 Euro, Jugendliche bis Jahrgang 2001 zahlen fünf Euro. Die Teilnahme am Bambinilauf ist durch das Sponsoring der Krankenkasse AOK gratis. Die Anmeldung für alle Läufe ist seit Montag möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Miss-Zöpfchen-Lauf feiert Zehnjähriges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.