| 00.00 Uhr

Solingen
Mit Mut zum musikalischen Experiment

Solingen: Mit Mut zum musikalischen Experiment
Die "Blackberries" mit Julian Müller (M.). FOTO: privat
Solingen. Julian Müller wird im Theater im Rahmen der Kulturnacht gleich mit drei musikalischen Projekten an den Start gehen. Von Michael Tesch

Dreimal wird der Solinger Musiker Julian Müller am kommenden Samstag im Theater und Konzerthaus auf der Bühne stehen. Im Rahmen der Kulturnacht wird der Gitarrist und Sänger sich mit all seinen aktuellen musikalischen Projekten vorstellen - mit den Bands "Palace Fever" und "The Blackberries" sowie zusammen mit der ebenfalls aus der Klingenstadt stammenden Suzan Köcher. 2014 hatte die Musikerin in der Kategorie Singer/Songwriter den Snake Award gewonnen. "Es wird also im Theater und Konzerthaus einen großen Querschnitt meiner derzeitgen Tätigkeiten geben", erzählt Müller.

Und die Konzerte im Rahmen der Kulturnacht werden auch einen Vorgeschmack auf das Kommende bieten, wie Müller erklärt. "Die LP mit ,Palace Fever' ist fertig, ein Label ist gefunden, die Platte wird Ende August auf Unique Records herauskommen." Am kommenden Freitag (10. April) erscheint auf dem Düsseldorfer Label aber erst einmal die neue Single der Band: "This Girl". Für den Song haben "Palace Fever" auch ein Video gedreht - im Rittersaal von Schloss Burg -, welches bereits auf Youtube zu finden ist.

Auch die "Blackberries" planen - nach dem viel beachteten und hervorragenden Debüt 2012 "Music for the Night" - eine neue Platte. "Die Aufnahmen werden gerade im Studio fertiggestellt und die Platte wird im Winter herauskommen." Bereits im Sommer soll vorab eine EP mit neuen Songs erscheinen.

Kein Problem hat Julian Müller, seine musikalisch verschiedenen Aktivitäten unter einen Hut zu bringen. "Die Musik beider Bands ist ja sehr Song-orientiert. Doch während es bei ,Palace Fever' auch schon mal ein Country-Folk-Stück gibt, sind die Aufnahmen mit den ,Blackberries' experimenteller", erzählt der Musiker. Der wohl größte Unterschied ist aber, dass sich die "Blackberries" aktuell hin zu einer Psychedelic-Band mit unüberhörbaren Krautrock-Einflüssen entwickelt, die sich auch nicht scheut, lange Instrumentalpassagen in die Songs einzubauen. Ein Beispiel für den musikalischen Wandel war bereits der Beitrag der Gruppe für die dritte CD der "Hüört Ens"-Reihe.

Fast alle Songs für beide Bands schreibt Müller. Wie entscheidet er, ob ein neues Stück mit "Palace Fever" oder mit den "Blackberries" gespielt wird? "Das weiß ich eigentlich immer schon sehr früh und genau. Das ist in der Regel schon im Songwriting angelegt. Und viel läuft natürlich auch über die Arrangements."

Und dann gibt es noch ein drittes Projekt, welches Müller sehr am Herzen liegt - mit der Solinger Singer/Songwriterin Suzan Köcher. "Mit ihr werde ich bei der Kulturnacht einen Vorgeschmack der derzeit im Studio entstehenden Aufnahmen geben", kündigt Müller an. Als Gast hat Köcher schon häufiger mit "Palace Fever" gespielt, jetzt aber sollen die eigenen Songs von Suzan Köcher mehr in den Fokus rücken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Mit Mut zum musikalischen Experiment


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.