| 00.00 Uhr

Solingen
Mit Sport und Spaß bewegt älter werden

Solingen: Mit Sport und Spaß bewegt älter werden
Der Solinger Sportbund animierte Besucher zum Mitmachen. FOTO: Kempner, Martin (mak)
Solingen. Vereine informierten beim Aktionstag im Einkaufszentrum Hofgarten in der City über Bewegung und Gesundheit. Von Sandra Grünwald

Im Hofgarten läuft flotte lateinamerikanische Musik, die immer wieder unterbrochen wird durch lautes Zählen. "Eins, zwei, drei! Eins, zwei, drei!" Es ist die Vorführung des Ohligser Turnvereins (OTV), der einlädt zur "Latin Dance Party". "Wir möchten vor allem Ältere erreichen, die hier stehen bleiben und schauen", verrät Sabine Maus vom OTV. Zum Aktionstag "Bewegt älter werden" haben die Solinger Sportvereine Vorführungen einzelner Trainings- und Bewegungsangebote mitgebracht, die Interessierte an Ort und Stelle gleich ausprobieren konnten.

Mit dabei ist auch der Wald-Merscheider Turnverein (WMTV) mit einem Fit-Dance-Mix. "Das ist eine Mischung aus Aerobic, Dance Workout und einem leichten Hanteltraining für die Problemzonen", erklärt Übungsleiterin Michaela Esser. Seit Mai letzten Jahres laufen beim WMTV zwei Kurse, die sich großer Beliebtheit erfreuen - bei Alt und Jung. "Die älteste Teilnehmerin ist 69 Jahre alt, die jüngste ist 15", freut sich Esser, "wir haben eine tolle Durchmischung." Auch die Koordination wird bei diesem Training unterstützt. Es ist vor allem für aktive ältere Menschen geeignet. Genauso wie "Zumba-Gold", das Carla Voß vom Merscheider Turnverein vorführt.

"Zumba-Gold ist gelenkschonender und moderater als Zumba-Fitness", betont sie. Es wird weniger gehüpft und gesprungen, aber trotzdem werden Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination gefordert. "Zumba-Gold besteht hauptsächlich aus Tanz, mit versteckten Fitness-Übungen", verrät Carla Voß, die selbst bereits 62 Jahre alt ist. Vor allem der Spaß steht hier im Vordergrund.

"Man meint, man hätte die ganze Zeit Party", verspricht Voß. Dabei ist ihr wichtig, dass jeder Teilnehmer die Übungen, Bewegungen und Schritte so macht, wie er kann und sich nicht überfordert. An Menschen, die nicht mehr so viel Kraft haben, richten sich Angebote wie "Gleichgewichtstraining/Sturzprophylaxe" des OTV oder auch "Im Sitzen schwitzen" der TG Burg. Die Teilnehmer machen hierbei gymnastische Übungen auf Stühlen. So wurde während des Aktionstages im Einkaufszentrum Hofgarten in der City einiges geboten - von Qigong (Solinger Turnerbund) über das Luftballontraining "Die Leichtigkeit des Lebens" (TSV Aufderhöhe) bis hin zu Square Dance (Crossing Swords Solingen).

An den einzelnen Ständen konnten sich am vergangenen Samstag die Besucher im Hofgarten über weitere Angebote wie Gehtrainings beziehungsweise Bewegungstrainings für Menschen, die an unterschiedlichen Krankheiten wie Diabetes, Venenerkrankungen oder Herzproblemen leiden, informieren. Eben für jeden etwas, der gerne bewegt älter werden möchte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Mit Sport und Spaß bewegt älter werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.