| 00.00 Uhr

Solingen
Mittelstandsvereinigung kritisiert Oberbürgermeister

Solingen. Die Ankündigung von Oberbürgermeister Tim Kurzbach, bestehende Gewerbeflächen eventuell in Wohnflächen umzuwandeln, hat der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU, Waldemar Gluch, mit "Entsetzen" vernommen. "Sicherlich ist bei einer wachsenden Stadt wie Solingen auch an die Schaffung von Wohnraum zu denken, jedoch darf dies nicht dazu führen, dass Solingen zu einer reinen Schlaf- und Pendlerstadt degradiert wird", kritisiert Gluch.

Dies sei jedoch zwangsläufig der Fall, wenn nicht auch weiterhin ausreichend Gewerbeflächen für Firmenansiedlungen bereitgehalten werden.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Mittelstandsvereinigung kritisiert Oberbürgermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.