| 00.00 Uhr

Top-Tipp
Mosel-Weinkönigin eröffnet Winzerfest

Top-Tipp: Mosel-Weinkönigin eröffnet Winzerfest
Drei Tage lang steht der Fronhof ganz im Zeichen des Weines - im Rahmen der großen Sommerparty Echt.Scharf.Solingen. FOTO: Kempner (Archiv)
Solingen. SOLINGEN (JuB) Beim 22. Solinger Winzerfest steht der Riesling im Mittelpunkt. Unter dem Motto "Ist Riesling gleich Riesling ?" können die Solinger Weinkenner und -liebhaber die besten Weine kosten und ihren Geschmacksfavoriten bestimmen. Zwölf Winzer aus unterschiedlichen Anbaugebieten wie Pfalz, Rheinhessen oder Nahe stellen auf dem Fronhof ihre erlesenen Produkte vor.

Eröffnet wird das Fest am morgigen Freitag, 12. August, um 16 Uhr unter anderen von Bürgermeister Ernst Lauterjung und Lena Endesfelder, die amtierende Mosel-Weinkönigin aus der Gemeinde Mehring. Die 22-jährige Weinbaustudentin repräsentiert ihr Anbaugebiet und gibt ihr Fachwissen weiter. Einen Anreiz, an den zahlreichen Verkostungen teilzunehmen, bietet der "Wein-Probier-Pass". Ist dieser vollständig ausgefüllt und abgestempelt, können sich die Teilnehmer auf ein Weinprobier-Set für zwei Personen freuen.

Zu Beginn des Festes wird am Freitag das "Ankeltern" des neuen Jahrgangs 2016 vorgenommen. Hierbei werden die Trauben in kleine Kelter gefüllt und abgepresst. Anschließend wird der Zuckergehalt des Traubensaftes gemessen. Das Ergebnis ist der Most.

Ab 18 Uhr sorgt das Duo "La musica" für Unterhaltung. Am Samstag, 13. August, wird die zweite Winzerfest-Party des Wochenendes vom Duo Gustav Prochazka musikalisch gestaltet. Den Abschluss bilden am Sonntag die Auftritte des Solinger Shanty-Chors (12 Uhr) sowie von Settimo Mancino (ab 15 Uhr).

Integriert sind das Weinfest sowie viele Verkaufsstände in der Fußgängerzone wie in den Jahren zuvor in die Sommerparty Echt.Scharf.Solingen. Die Einzelhändler nutzen die drei Event-Tage für eigene Promotion-Aktionen - so auch am Sonntag, 14. August, an dem die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben.

Für den Initiativkreis als Veranstalter ist die Organisation auch im zehnten Jahr ein Kraftakt. Das kleine und ehrenamtlich arbeitende Team muss für die Party auf eine Sollstärke von fast 100 Kräften aufgestockt werden. Sicherheitspersonal sei genannt, die Technik-Crew, Helfer vor, auf und hinter der Bühne auf dem Neumarkt. Ordnungskräfte der Stadt, Polizei, der Malteser Hilfsdienst, das Technische Hilfswerk und die Stadtwerke Solingen arbeiten Hand in Hand mit dem Veranstalter, um eine sichere, gemütliche und entspannte Atmosphäre für 72 Stunden Party-Time zu schaffen.

Winzerfest: Fr. 12. August, 16 bis 22 Uhr / Sa. 13. August 11 bis 22 Uhr / So. 14. August, 11 bis 19 Uhr; Fronhof.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top-Tipp: Mosel-Weinkönigin eröffnet Winzerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.