| 00.00 Uhr

Solingen
Nachfolger gefunden, Kiosk hat weiter geöffnet

Solingen. Am Stübchen entsteht nun doch keine Versorgungslücke. Herbert und Marlis Fuchs haben 27 Jahre lang den Kiosk an der Katternberger Straße unweit der Grundschule Stübchen betrieben. Hier gab es alles, was das Herz begehrte. Am Ende dieses Monats wollen die beiden 65-Jährigen in den Ruhestand gehen.

Ihre bislang ergebnislose Suche nach einem Nachfolger bekommt nun doch noch ein Happy End. Auf drei Anzeigen, mit denen das Ehepaar einen Nachfolger gesucht hatte, gab es keine positive Resonanz. Das hätte bedeutet, dass es an diesem Standort, dessen Einzugsbereich bis hinunter nach Untenkatternberg reicht, künftig keine Zeitungen, Zeitschriften, Getränke, kleine Leckereien und einige Grundnahrungsmittel mehr zu kaufen geben würde. Doch nun haben sich bei Herbert und Marlis Fuchs mehrere Interessenten gemeldet, die den Kiosk betreiben möchten. Darunter war das Ehepaar Jörg und Sabine Lüdtke. Es sah keinerlei Problem darin, den Kiosk bereits ab dem 1. Dezember und damit ohne jede Unterbrechung weiterzuführen. Dies wird in erster Linie Sabine Lüdtke tun.

Inzwischen ist der Vertrag mit dem Verpächter unterzeichnet. Nahtlos geht der Kiosk von den langjährigen Betreibern an ihre Nachfolgerin über. Letztere wird allerdings künftig keine Nahverkehrs-Tickets mehr anbieten. Eine von den Stadtwerken geforderte Kaution von 5000 Euro war für sie nicht akzeptabel.

(w.p.g./red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Nachfolger gefunden, Kiosk hat weiter geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.