| 00.00 Uhr

Was Nebenan Passiert Aus Dem Bezirk Mitte
Nadelöhr am Neumarkt wird breiter

Am Neumarkt Mit sichtlicher Zufriedenheit stellten die Mitglieder der Bezirksvertretung Mitte fest, dass sie in ihrer jüngsten Sitzung über einen Tagesordnungspunkt gar nicht mehr abstimmen mussten. Denn die Verwaltung hat das Problem bereits in Angriff genommen: Die Parkflächen an der Straße Am Neumarkt auf Höhe des Kaufhauses C & A sollen in den nächsten Monaten verbreitert werden. Das geht zwar zu Lasten des Bürgersteigs, aber der ist an dieser Stelle ohnehin sehr breit.

Hintergrund der Maßnahme, die Sonja Häcker vom Stadtdienst Planung, Mobilität und Denkmalpflege vor den Stadtteilpolitikern vorstellte, ist eine Beschwerde der Unternehmergesellschaft Wochenmärkte: Die hatte beklagt, das die Straße, die auch als Zufahrt zum Markt dient, durch parkende Autos verengt werde, die über die Parkbuchten hinausreichten. Die Bezirksvertreter pflichteten diesem Urteil bei. Wenn die Stadt die Fahrbahndecke der Straße erneuern lässt, will sie die Planung umsetzen. Das soll noch vor den Sommerferien der Fall sein.

Dickenbusch Ein Signal zum Erhalt der Grünanlage hatten die Stadtteilpolitiker schon im vergangenen Jahr ausgesandt: Mit Mitteln der Bezirksvertretung hatte die Stadt die bereits aufgegebene Fläche hergerichtet. Nun drängen die Mitglieder des Gremiums den Rat, die im Jahr 2010 entschiedene Schließung der Anlage wieder aufzuheben und sie der Öffentlichkeit zu widmen.

Einen entsprechenden Beschluss vertagte die Bezirksvertretung allerdings im Hinblick auf die unmittelbar im Anschluss stattfindende Ratssitzung. Mit Hilfe von Sponsoren soll die Grünfläche nach dem Willen vieler Politiker wiederaufleben. (ied)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Was Nebenan Passiert Aus Dem Bezirk Mitte: Nadelöhr am Neumarkt wird breiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.