| 00.00 Uhr

Solingen
National Express fehlt Personal für Zusatzzüge

Solingen. National Express kann nicht die sechs Zusatzzüge einsetzen, die anlässlich der "Kölner Lichter" vom Nahverkehr Rheinland bestellt worden sind. "Wir haben ein geändertes Betriebskonzept für die Rückfahrten umsetzen müssen", erklärt Daniel Prüfer, Pressesprecher des privaten Betreibers.

Nicht nur die Bauarbeiten zwischen Opladen und Solingen werden als Grund genannt, sondern Personalmangel. "Aufgrund eines derzeitig hohen Krankenstandes wurden teilweise schon Mitarbeiter aus der Leitstelle für den Fahrdienst mobilisiert."

Die drei zusätzlichen Fahrten ab Köln Hauptbahnhof um 0.57 Uhr, 2.11 Uhr und 3.30 Uhr werden von der DB Regio durchgeführt. Ab Opladen stehen Busse des Schienenersatzverkehrs bereit, die entweder über Leichlingen nach Solingen beziehungsweise direkt nach Haan und weiter nach Wuppertal fahren.

(gra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: National Express fehlt Personal für Zusatzzüge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.