| 17.56 Uhr

Solingen
Neue Kustoden für Balkhauser Kotten

Solingen: Neue Kustoden für Balkhauser Kotten
Der Balkhauser Kotten bekommt ab Juli ein neues Kustorenpaar. FOTO: Kempner, Martin
Solingen. Stabwechsel im Balkhauser Kotten: Wie die Kuratoriumsvorsitzende des Schleifermuseums, Nicole Molinari am Freitagabend mitteilte, scheiden die bisherigen Kustoden Susanne Lentjes-Rubin und Martin Witte Ende Juni aus. Von Martin Oberpriller

Ihre Nachfolge werden dann Heike und Andreas Müller antreten, die im Balkhauser Kotten bislang schon ehrenamtlich aktiv waren. Der Wechsel sei auf Wunsch der alten Kustoden erfolgt, sagte Molinari, die beiden für ihre Arbeit dankte.

Lentjes-Rubin und Witte, die seit 2014 gearbeitet hatten, hätten persönliche Gründe für ihren Verzicht angegeben. Die Nachfolgeregelung wurde laut Kuratorium schnell gefunden. Da Heike und Andreas Müller dem Balkhauser Kotten schon lange verbunden gewesen seien, sei diese Lösung naheliegend gewesen. Der Übergang erfolge reibungslos.

Dies war bei den Vorgängern von Susanne Lentjes-Rubin und Martin Witte anders gewesen. Sie waren im Streit ausgeschieden,  als sich das Ehepaar sich geweigert hatte, eine eigens für den Kotten entworfene Messer-Edition im Museumsshop zu verkaufen. Die Angelegenheit war später sogar vor dem Arbeitsgericht gelandet.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Neue Kustoden für Balkhauser Kotten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.