| 00.00 Uhr

Solingen
Neue Maschinen für die IHK-Lehrwerkstatt

Solingen. Die Lehrwerkstatt an der Schützenstraße, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK), hat kräftig aufgerüstet. Dank der Unterstützung durch Land und Bund konnten sieben neue Universalfräsmaschinen mit Streckensteuerung im Wert von rund 500.000 Euro angeschafft werden. "Damit bleibt unser Maschinenpark auf dem neuesten Stand und wir können die hohe Qualität der Ausbildung gewährleisten", freut sich Werkstattleiter Andreas Braun. Die Lehrwerkstatt investiert ständig in neue Technik, so wurden bereits die nächsten Förderanträge, unter anderem für die Neuanschaffungen hochmoderner CNC-Maschinen, gestellt.

Im ersten Ausbildungsjahr sind zurzeit insgesamt 75 Auszubildende der Solinger Betriebe und zahlreiche weitere Lehrgangsteilnehmer in der Lehrwerkstatt, die von der modernen Ausstattung profitieren. Aber auch die beste Technik braucht ein ansprechendes Zuhause. Deshalb steht als weiteres Projekt die Instandhaltung des Gebäudes inklusive optischer Aufwertung auf dem Programm, kündigt Andreas Braun an.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Neue Maschinen für die IHK-Lehrwerkstatt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.