| 00.00 Uhr

Solingen
Neue Mitglieder im Verwaltungsausschuss

Solingen. Der Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal verabschiedete jetzt einige seiner Mitglieder. So schieden zum 30. Juni Sonja Dominikowski (Gruppe der Arbeitgeber), die frühere Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft, die Gewerkschafter Marko Röhrig und Dagmar Paasch (Gruppe der Arbeitnehmer) sowie Thomas Lenz und Robert Krumbein (Gruppe der öffentlichen Körperschaften) aus dem Verwaltungsausschuss aus. Für den ehemaligen Solinger Rechtsdezernenten Krumbein rückte sein Nachfolger Jan Welzel in den Verwaltungsausschuss. Neu ist zudem Reiner Kita in der Gruppe der Arbeitnehmer. Die konstituierende Sitzung mit den nachrückenden Mitgliedern im Verwaltungsausschuss ist im September. Aufgrund der Fusion der Agenturen Solingen und Wuppertal bestand der Verwaltungsausschuss der im Jahr 2013 neu gegründeten Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal vorübergehend aus fünf Mitgliedern je Gruppe. Der Verwaltungsrat der BA hat die Zahl der Mitglieder der Verwaltungsausschüsse für die 13. Amtsdauer auf einheitlich vier je Gruppe festgesetzt. Damit erklärt sich, dass fünf Mitglieder ausscheiden, aber nur zwei Neubenennungen erfolgt sind.

Dr. Klaus-Peter Starke (Gruppe der Arbeitgeber) und Guido Grüning (Gruppe der Arbeitnehmer), derzeitige alternierende Vorsitzende des Verwaltungsausschusses sowie Johannes Vogel und Franz Heuel (Geschäftsführung der Arbeitsagentur), dankten den scheidenden Mitgliedern für ihr langjähriges Engagement. Die scheidenden Mitglieder hätten "die regionale Arbeitsmarktpolitik durch ihren persönlichen Einsatz praxisnah, lösungsorientiert und ausgerichtet an den lokalen Bedarfen mitgestaltet".

Der Verwaltungsausschuss ist das Selbstverwaltungsorgan der Arbeitsagentur. Er berät sie in allen Fragen des Arbeitsmarktes und überwacht dabei die Erfüllung ihrer Aufgaben. Mindestens vier Mal im Jahr werden die Mitglieder des Gremiums über aktuelle Themen, die Lage auf dem Arbeitsmarkt und die internen Geschäftsziele der Arbeitsagentur informiert.

Der Ausschuss besteht aus zwölf Mitgliedern, die für sechs Jahre berufen werden - die zwölfte Amtszeit endete mit dem gestrigen Donnerstag. Das Gremium ist mit Vertretern der Arbeitnehmer, Arbeitgeber und öffentlichen Körperschaften besetzt. Die Mitglieder werden auf Vorschlag der jeweiligen Gruppe durch den Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg berufen.

Turnusgemäß wechselt der Vorsitz des Verwaltungsausschusses jeweils zum 1. Juli eines Jahres zwischen der Gruppe der Arbeitnehmer und der Gruppe der Arbeitgeber.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Neue Mitglieder im Verwaltungsausschuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.