| 13.03 Uhr

Wermelskirchen
Neue Stars für Fantasy-Event in Burg

Neue Stars für Medieval Fantasy Convention 2017 in Solingen
Organisator Jörg Bürrig bei der ersten Auflage der "MFC" im zurückliegenden August mit zwei Besucherinnen auf Schloss Burg. FOTO: Kempner
Wermelskirchen. Die Macher der "Medieval Fantasy Convention" haben am Wochenende erste Namen für den Event 2017 präsentiert. Mit Adam Brown, David Wenham und Josh Herdman kommen wieder echte Hollywood-Stars nach Solingen. Von Martin Oberpriller

Bis zum eigentlichen Termin werden zwar noch mehr als zehn Monate vergehen - doch unter den Fantasy-Fans ist die Vorfreude auf die zweite Auflage der "Medieval Fantasy Convention" (MFC) bereits heute riesig. Denn nachdem zu der Premiere im August bereits Tausende von Gästen nach Schloss Burg in Solingen geströmt waren, um beispielsweise Stars wie den Schauspieler John Rhys-Davies aus nächster Nähe zu bewundern, hat MFC-Veranstalter Jörg Bürrig jetzt ganz aktuell erste Namen für die Convention im kommenden Jahr bekannt gegeben. Auf ihrer Facebook-Seite präsentierten die Verantwortlichen die Schauspieler Adam Brown sowie David Wenham, die - neben anderen Darstellern aus Fantasyfilmen - am Samstag und Sonntag, 26. und 27. August 2017, in die Klingenstadt kommen werden.

Während Brown unter anderem durch seine Rolle als "Zwerg Ori" in der "Hobbit"-Trilogie von Starregisseur Peter Jackson bekannt wurde, gelang Wenham der Durchbruch in den Jahren 2002/2003 mit der Verkörperung des "Faramir" in "Der Herr der Ringe". Zuvor hatte schon Josh Herdman alias "Gregory Goyle" aus "Harry Potter" eine Zusage für die MFC 2017 gegeben.

Die Ankündigung löste vergangene Woche bei vielen Fans im Internet helle Begeisterung aus. Auf der Facebook-Seite der "Medieval Fantasy Convention" kündigten etliche Fantasy-Anhänger an, im nächsten Jahr erneut nach Schloss Burg zu kommen, wo schon die erste MFC im August zwei Tage lang für eine Art Ausnahmezustand gesorgt hatte.

Etwa 4000 Besucher aus ganz Deutschland waren seinerzeit nach Solingen gereist, damit sie den Stars der Fantasy-Szene endlich einmal ganz nah sein konnten. So lockte beispielsweise eine Fragerunde mit den Schauspielern die Massen in die Schlosskapelle.

Und die Warteschlange, die sich im August vor dem Saal bildete, in dem sich der "Herr der Ringe"-Star John Rhys-Davies mit seinen Fans fotografieren ließ, hatte ebenfalls scheinbar kaum mehr ein Ende mehr genommen.

Auch aus diesem Grund war bereits kurz nach Ende der ersten "MFC"-Auflage klar gewesen, dass es im kommenden Jahr eine Wiederholung des Events geben würde. So verabredeten Organisator Jörg Bürrig sowie Klaus-Dieter Schulz als Vorsitzender des Schlossbauvereins noch in der ersten Woche nach der Convention, die Zusammenarbeit fortsetzen zu wollen. "Die Medieval Fantasy Convention passt einfach ideal zu uns", sagte Schulz und zog seinerzeit eine durch und durch positive Bilanz, derweil sich die Organisatoren des Spektakels ebenfalls überzeugt zeigten, mit Schloss Burg einen passenden Ort für weitere Events dieser Art gefunden zu haben.

Allerdings war allen Verantwortlichen bewusst, dass eine Wiederholung des Premierenerfolgs nur denkbar erschien, wenn es gelingen würde, bei der zweiten Auflage neue Stars zu verpflichten.

Deshalb startete Organisator Bürrig direkt nach der Verabredung zu der Wiederholung im August 2017 mit der Suche nach geeigneten Schauspieler - und wurde nun mit Brown, Wenham sowie Herdman fündig. Die Fans stehen jedenfalls bereit, Schloss Burg schon bald wieder zu einer Fantasy-Welt zu machen. "Die Schauspieler sind der Hammer", schrieb beispielsweise eine Userin auf Facebook. Und ein anderer Fan war sich nach der Bekanntgabe der ersten Namen sicher, dass es 2017 gewiss "noch besser" werde als in diesem Jahr.

Indes werden sich die Besucher im kommenden August auf einige Unannehmlichkeiten einstellen müssen. Denn wenn sich Stars und Fans bei der "Medieval Fantasy Convention" treffen, sollen die Sanierungsarbeiten auf Schloss Burg bereits im vollen Gange sein.

Der bislang bekannte Plan sieht vor, bis in die Jahre zwischen 2022 sowie 2024/2025 das historische Gemäuer für mehr als 30 Millionen Euro grundlegend zu renovieren und dadurch die Basis für künftige Veranstaltungen in dem bergischen Wahrzeichen zu schaffen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Stars für Medieval Fantasy Convention 2017 in Solingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.