| 00.00 Uhr

Solingen
Neuer Asphalt sorgt für weniger Lärm

Solingen: Neuer Asphalt sorgt für weniger Lärm
Je eine Fahrspur blieb auf der Konrad-Adenauer-Straße erhalten, während Richtung Schlagbaum die alte Straße abgefräst wurde. FOTO: Kempner Martin
Solingen. Am Donnerstag war es viel zu heiß für die geplanten Asphaltierungsarbeiten auf der Merianstraße und an der Potsdamer Straße. Temperaturen um die 36 Grad sorgten dafür, dass die Bauarbeiten unterbrochen werden mussten. Von Uwe Vetter

Der Untergrund, die sogenannte Binderschicht, konnte zwar fertiggestellt werden. Aber sie kühlte wegen der hohen Temperaturen so langsam ab, dass die Deckschicht nicht, wie ursprünglich geplant, unmittelbar aufgebracht werden konnte.

Sie soll nun auf der Potsdamer Straße am morgigen Sonntag, 25. Juni, eingebaut werden, auf der Merianstraße am Sonntag, 2. Juli. In der gesamten Zeitplanung und an der geplanten Verkehrsführung ändert sich dadurch nichts.

Gestern waren die Temperaturen im erträglichen Bereich. Den Bauarbeiten stand nichts im Wege. FOTO: M. Kempner

So konnte am gestrigen Freitag damit begonnen werden, in Richtung Schlagbaum eine neue Fahrbahndecke auf die Konrad-Adenauer-Straße aufzutragen. Gestern wurde die alte Decke der Hauptverkehrsachse zwischen der Merianstraße und der neuen Fußgängerampel in Höhe des Theater und Konzerthauses abgefräst. Heute ab 7 Uhr kommt die Binderschicht drauf, morgen kommt dann lärmoptimierender Asphalt auf die Straße. Eine Woche darauf ist die Gegenrichtung dran. "Die Temperaturen sind jetzt so, dass den Bauarbeiten nichts im Wege steht", sagte die städtische Pressesprecherin Sabine Rische. Kurz vor der Merianstraße in Richtung Schlagbaum wurde zunächst eine Spur der Konrad-Adenauer-Straße eingezogen, unmittelbar danach wurde der Verkehr auf die gegenüberliegende Straßenseite verlagert. Jeweils eine Spur stand so in beide Richtungen für die Autofahrer zur Verfügung. Die Stangen der Obusse mussten eingezogen werden, unmittelbar vor der Kreuzung Schlagbaum sorgten Helfer der Stadtwerke dafür, dass die Obusse wieder ans "Stromnetz" angeschlossen wurden.

Gleichwohl ging es nicht ohne Behinderungen ab. Frühzeitig wurde zwar mit Verkehrsschildern darauf hingewiesen, dass beispielsweise nicht in die Merianstraße eingebogen werden kann. Als Ausweichroute wählten deshalb viele Autofahrer unter anderem die Schlachthofstraße, um auf die Cronenberger Straße abbiegen zu können. Das führte gestern Mittag teilweise zu langen Staus auf der Schlachthofstraße - viel Geduld war hier von den Autofahrern erforderlich.

Läuft alles weiter nach Plan, sind pünktlich zum Wochenstart am Montag, 26. Juni, die Arbeiten abgeschlossen. Ab 6 Uhr halten die Busse auch wieder am Rathaus. Am kommenden Donnerstag, 29. Juni, beginnen morgens um 4 Uhr schließlich die Asphaltierungsarbeiten in Richtung City. Bis auf Restarbeiten sind dann alle Arbeiten auf der Konrad-Adenauer-Straße abgeschlossen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Neuer Asphalt sorgt für weniger Lärm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.