| 00.00 Uhr

Solingen
Neues Programm des Sportbundes

Solingen. Ab sofort ist das neue Jahresprogramm für 2016 des Solinger Sportbundes als Heft in der Geschäftsstelle und den Bürgerbüros erhältlich, kann jedoch auch digital auf der Internetseite heruntergeladen werden. Viel Altbewährtes findet sich hier, wie Segeln, Tauchen, Golfen, Tanzen, Laufen, Skaten oder Fitness, aber auch zahlreiche neue Angebote. So war der Sportbund gezwungen, sein komplettes Schwimm- und Aqua-Programm umzugestalten. Von Sandra Grünwald

"Wir hatten bisher alles im Halfeshofbad", erklärt Geschäftsführerin Karen Leiding. Durch die Schließung musste umorganisiert werden. Nun laufen alle Schwimm- und Wasserkurse im Klingenbad.

"Das Seniorenschwimmen am Vormittag kann leider nicht mehr stattfinden", bedauert Karen Leiding. Dafür wird nun, parallel zum Frühschwimmen "Fit in den Tag" von montags bis freitags zwischen 6.45 und 7.30 Uhr, auch Aqua-Gymnastik angeboten. "Das ist so früh, dass es auch für Berufstätige geeignet ist." Wem das allerdings zu früh ist, der kann nach Leidings Worten bei der Wassergymnastik mitmachen, die jeden Dienstag jeweils um 16 und um 20.15 Uhr in Kooperation mit dem Schwimmverein Solingen Süd stattfindet. Auch gibt es noch immer die Möglichkeit für Kinder ab fünf Jahren, ein Schwimmlerntraining zu absolvieren. Zwar mussten die Kurse von insgesamt fünf auf jetzt drei reduziert werden, doch samstags zwischen 8 und 10.15 Uhr wird schwimmen gelernt.

Seniorengymnastik "Fit von Kopf bis Fuß" gibt es ganz neu mittwochs, donnerstags und freitags beim TC Blau/Gold am Kyllmannweg. "Gegen das Einrosten", sagt Karen Leiding. Da die Turnhallen ausgebucht sind, ist der Solinger Sportbund immer auf der Suche nach alternativen Örtlichkeiten, um sein Programm auszuweiten.

Neu gibt es nun im Sportraum der Kita Wichtelburg an der Nibelungenstaße ein Bodyworkout für Männer, Rückenfitness und Bauch-Oberschenkel-Po-Fitness. In der Wellnessfachschule im Deltawerk wird ab sofort zusätzlich Pilates und Yoga angeboten.

Auch für diejenigen, die gerne Übungsleiter werden möchten, bieten sich neue Kurse. Am 20. Februar startet die Ausbildung für Übungsleiter für den Breitensport, und im zweiten Halbjahr wird es erstmals einen Kurs für "Reha/Orthopädie" geben.

Programm: Alle Kurse, Informationen und Anmeldemöglichkeiten im Internet unter www.solingersport.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Neues Programm des Sportbundes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.