| 00.00 Uhr

Solingen
Neues Wegeleitsystem führt durch die Innenstadt

Solingen. Um in der Innenstadt die Orientierung weiter zu verbessern und auf wichtige Ziele hinzuweisen, zum Beispiel Kultureinrichtungen oder Einzelhandelsstandorte, wird ein Wegeleitsystem eingerichtet. Dazu gehören Wegweiser in Klingenform und Stelen. Die Stelen zeigen unter anderem einen Stadtplan mit markanten Punkten und geben ungefähre Wegezeiten in Minuten an.

Eine erste von insgesamt neun Stelen wurde gestern am Haltepunkt Solingen-Grünewald aufgestellt. Der Prototyp diente den Experten vor allem dazu, am realen Standort letzte gestalterische Details zu klären. Jetzt werden noch kleine Anpassungen vorgenommen. "Die weiteren neun Stelen und auch die Wegweiser werden nun voraussichtlich im Laufe des Februars aufgestellt. Damit wird eine weitere Maßnahme im Rahmen des Städtebau-Förderungsprogramms "City 2013" umgesetzt", erläutert Stadtdirektor Hartmut Hoferichter.

Die anderen Stelen werden an folgenden Orten aufgestellt: Mühlenplatz, Breidbacher Tor, Ohliger Tor, Mummstraße (Durchgang Kölner Straße), Graf-Wilhelm-Platz (Nähe Bushaltestelle), Rathausplatz, Entenpfuhl und Haltepunkt Mitte.

Voraussichtlich nach Abschluss der Bauarbeiten folgt eine letzte Stele vor dem Theater. Wegweiser werden an insgesamt 20 markanten Punkten der Innenstadt angebracht.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Neues Wegeleitsystem führt durch die Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.