| 00.00 Uhr

Solingen
Nußbaumstraße: Bahnbrücke wird erneuert

Solingen. Die Deutsche Bahn erneuert die marode Bahnbrücke an der Nußbaumstraße, vorgesehen ist eine Bauzeit von rund elf Monaten. Deshalb bleibt die Unterführung an der Nußbaumstraße vom 4. Juli bis voraussichtlich 26. Mai 2017 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Fußgänger können den Durchgang nutzen, jedoch sind kurzfristige Einschränkungen nicht auszuschließen. Ebenfalls für Fahrzeuge gesperrt wird in diesem Zeitraum die Unterführung Erikaweg/Höher Heide. Die Sperrung der Verbindung, die gerne als Schleichweg genutzt wird, ist aus Sicherheitsgründen notwendig. Die Straßen sind zu eng für den Begegnungsverkehr, lange Rückstaus bis zur Bonner oder zur Ohligser Straße wären gerade im Berufsverkehr nicht zu vermeiden. Zudem wären Fußgänger und Radfahrer erheblich gefährdet, da es keine Gehwege gibt.

Die lange Sperrzeit ist seit mehreren Monaten angekündigt. Bereits im März war die Unterführung für einige Tage dicht, als die Deutsche Bahn vorbereitende Arbeiten am Gleiskörper ausgeführt hat und dafür Material und Baugerät angeliefert wurde. Eng abgestimmt wurde die Sperrung mit der Fahrbahnerneuerung auf der Bonner Straße, die nach aktueller Information des Landesbetriebs Straßenbau NRW bis dahin abgeschlossen sein soll.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Nußbaumstraße: Bahnbrücke wird erneuert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.