| 10.57 Uhr

Im Blickpunkt Oberbürgermeister-Wahl
So wurde in den Stadtbezirken gewählt

Solingen: Bilder vom Wahlabend am 13. September
Solingen: Bilder vom Wahlabend am 13. September FOTO: K�hlen, Stephan
Tim Kurzbach, der Oberbürgermeister-Kandidat von SPD / Grünen, hat in allen Stadtbezirken die Nase vorn. In Ohligs / Aufderhöhe /Merscheid sammelte der 37-Jährige 5684 Stimmen oder 44,99 Prozent und lag hier deutlich vor dem CDU-Kandidaten Frank Feller. Der erzielte 4390 Stimmen (34,7 Prozent). Mit 956 Stimmen - das entspricht 7,57 Prozent - konnte "Coco" Teuber in "seinem" Stadtbezirk die meisten Wähler für sich begeistern. Die Wahlbeteiligung hielt sich in Ohligs / Aufderhöhe / Merscheid indes mit 37,6 Prozent in Grenzen.

Noch viel geringer war sie mit 29,5 Prozent im Stadtbezirk Mitte. Gerade einmal 8828 von 29 895 Stimmberechtigten gingen zur Wahl. 3787 Stimmen entfielen auf Kurzbach, 3056 auf Feller. Im Stadtbezirk Wald liegt Kurzbach nach dem gestrigen Urnengang wie schon in Ohligs / Aufderhöhe /Merscheid mit zehn Prozentpunkten in Führung: 3048 Stimmen erhielt er hier, Feller kam auf 2265 Stimmen. In Wald lag die Wahlbeteiligung bei 36 Prozent.

In Burg / Höhscheid lag die Wahlbeteiligung prozentual am höchsten von den fünf Stadtbezirken. 41,2 Prozent der 29 182 Wahlberechtigten ab 16 Jahren gingen zur Oberbürgermeister-Wahl. Von den abgegebenen 12 034 Stimmen entfielen auf Tim Kurzbach 4942 (41,4 Prozent). Sei stärkster Widersacher Frank Feller kam auf 4602 (38,5 Prozent).

Auch Gräfrath (Wahlbeteiligung knapp 40 Prozent) sieht Tim Kurzbach als Sieger. Hier erreichte der rot-grüne Kandidat 2631 Stimmen, Feller lediglich 2265.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberbürgermeisterwahl Solingen: Ergebnisse der Stadtbezirke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.