| 00.00 Uhr

Solingen
Ohligser Schützen bieten Spaß, Spiel und Sport

Solingen. Die Ohligser Schützengemeinschaft hat sich vor zwei Jahren von der Idee des althergebrachten Schützenfestes verabschiedet. "Das traditionelle Brauchtum mit Umzug und Schützenkönig ist immer weniger gefragt, daher haben wir zwar unsere grünen Schützenjacken an den Nagel gehängt, sind aber sportlich immer noch sehr aktiv", sagte der Vorsitzende Stefan Blos. Als Ersatz für das Schützenfest wird auf dem großen vereinseigenen Gelände am Schützenplatz alljährlich ein Sommerfest veranstaltet, das am vergangenen Samstag wieder viele Besucher anzog. Von Wolfgang Günther

"Heute wird eben mehr Geselligkeit gewünscht, aber trotzdem kommt auch unser Schießsport nicht zu kurz", sagte Blos. Die Schützen hatten die vereinseigene Laseranlage aufgebaut, die Besucher konnten die Schießkünste der Vereinsmitglieder bewundern, aber auch selbst ihr Können mit der Luftpistole und dem Luftgewehr unter Beweis stellen. Auch für die kleinen Gäste wurde viel geboten, Torwandschiessen und Dosenwerfen gehörten dazu. Ebenso blieb beim Angebot von Speisen und Getränken kaum ein Wunsch offen.

Stefan Blos freute sich über den Besucherzustrom. "Das liegt vielleicht auch an den Erfolgen unserer Schützen in Rio, die Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen könnten auch für einen kleinen Boom des Schießsports sorgen." Dabei sind die Ohligser Schützen mit etwa 100 Mitgliedern noch sehr gut aufgestellt und können viele sportliche Erfolge vorweisen. Mannschaften kämpfen in der Rheinlandliga und in der Landes-Oberliga, und sind auch bei überregionalen Turnieren erfolgreich. Herausragend sind die Erfolge des siebzehnjährigen Juniorschützen Bastian Blos. "Mein Sohn steht in der Auswahl des Schützenbundes Nordrhein-Westfalen und tritt in zwei Wochen bei der Deutschen Meisterschaft in München an, bei der in sechs Disziplinen geschossen wird", erzählte der stolze Vater, der selbst früher wenig trainieren konnte, weil er viele leitende und zeitraubende Funktionen im Verein ausübte. Tochter Michelle erzielte einen Kreisrekord bei den Schülerinnen. Geselligkeit und Sport, diese Kombination funktioniert bei den Ohligser Schützen hervorragend, und auch die Jugendlichen in der Gemeinschaft begeistern sich für den Schießsport.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Ohligser Schützen bieten Spaß, Spiel und Sport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.