| 00.00 Uhr

Solingen
Ortsdurchfahrt Unterburg neu gestalten

Solingen. Im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzeptes ISEK ("Wir bauen das beste Burg!") ist die Gestaltung der Ortsdurchfahrt Unterburg immer wieder in Bürgerversammlungen angesprochen worden. Bedingt durch die Verkehrssicherung der Stützwand am Eschbach und den Hochwasserschutz gibt es außerdem seit Februar 2014 eine 450 Meter lange, einspurige Verkehrsführung auf der Eschbachstraße, die durch eine Ampelanlage gesteuert wird. Zwar führt diese Regelung zu einer Verkehrsreduzierung im Ortskern; zugleich produziert sie aber auch Staus mit Lärm- und Schadstoffbelastung. Um die Gesamtsituation zu verbessern, wurde dem Ingenieurbüro für Integrierte Verkehrsplanung von der Stadt Solingen der Auftrag erteilt, verschiedene Varianten für die Gestaltung der Ortsdurchfahrt zu erarbeiten. Diese sollen bei einer Bürger-Informationsveranstaltung

am Dienstag, 4. Oktober, um 18 Uhr

im "Dürpellos" an der Eschbachstraße 44-46 vorgestellt werden.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Ortsdurchfahrt Unterburg neu gestalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.