| 15.36 Uhr

Solingen
Pavillon-Klassen für Hartschen-Schule

Solingen. Die neuen Pavillons für die Walder Wilhelm-Hartschen-Schule sind eingetroffen. "Die Endmontage soll bis Ende der Woche abgeschlossen sein", berichtete Schuldezernent Norbert Feith gestern unserer Zeitung. Von Günter Tewes

Nächste Woche kann der Unterricht in den zusätzlichen zwei Klassenräumen sowie in dem Nebenraum beginnen. Sie wurden vorgestern auf dem Pausenhof der Förderschule an der Liebigstraße aufgestellt. Auch Sanitäranlagen befinden sich in der aus Fertigteilen zusammengesetzten Pavillon-Anlage. Es fehlt allerdings eine behindertengerechte Toilette.

"Die Pavillons sind ein Provisorium, um die dringendste Raumnot zu lindern", warb Udo Depping, Leiter des Stadtdienstes Schulen, um Verständnis.

Nach den Worten von Schulleiter Joachim Cerekwicki ist die Pavillon-Anlage denn auch zu klein ausgefallen. "Wir brauchen insgesamt vier zusätzliche Klassenräume mit vier Nebenräumen." 152 Schüler werden heute in 14 Klassen der Hartschen-Schule unterrichtet, vor acht Jahren waren es 98 Mädchen und Jungen. Die Behinderungen der Kinder stellen besondere Anforderungen an den Unterricht. Weniger Schüler lernen hier in einer Klasse.

Schulleiter Cerekwicki befürchtet, dass die Pavillon-Anlage auf dem Pausenhof zur Dauerlösung werden und stehen bleiben könnte. Die Stadt hat sie aber vorerst für neun Monate gemietet. Dem Vernehmen nach betragen die Mietkosten monatlich 4300 Euro.

Nach den Worten von Stadtdienstleiter Depping habe man in den nächsten neun Monaten die Option, die Mietdauer zu verlängern oder alternative Lösungen zu finden, um das Raumproblem der Schule zu lösen.

Interesse beim Landschaftsverband

Eine dieser Optionen wäre auch, die Hartschen-Schule in die Trägerschaft des Landschaftsverbandes zu übergeben. Dann könne noch mehr für die Kinder erreicht werden, sagte Schuldezernent Feith. Nach seiner Einschätzung steht der Landschaftsverband einer Trägerschaft positiv gegenüber.

Gespräche würden in diese Richtung bereits geführt. Er würde es jedenfalls begrüßen, wenn die Wilhelm-Hartschen-Schule schnellstmöglich in die Hände des Landschaftsverbandes übertragen werde.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Pavillon-Klassen für Hartschen-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.