| 00.00 Uhr

Solingen
Pfingsttreff lockt zahlreiche Besucher nach Wald

Solingen: Pfingsttreff lockt zahlreiche Besucher nach Wald
Nachdem im vergangenen Jahr das Pfingstfest in Wald ausgefallen war, ist nun gleich an vier Tagen gefeiert worden. Gestern machten "The Memories" die Musik. FOTO: Kempner, Martin (mak)
Solingen. Für Speis und Trank war ausreichend gesorgt. Süßigkeiten, Crépes und Reibekuchen standen neben der obligatorischen Grillwurst zur Auswahl. So waren die Voraussetzungen für ein fröhliches Pfingstfest gegeben, und das musikalische Programm sorgte für die entsprechende Stimmung. Von Sandra Grünwald

Schon am Freitag lockten "Mike and the Waiters" viele Besucher an den Walder Rundling. "Es war brechend voll", freute sich Schausteller Frank Decker, der es nicht akzeptieren wollte, dass das Walder Pfingstfest nicht mehr stattfinden sollte.

"Nach so vielen Jahren ist das eine Tradition", erklärte Decker, "und diese Tradition wollen wir weiterleben lassen." Ursprünglich war der "Walder Pfingstochse" vom Walder Werbering organisiert worden, dann für vier Jahre von der Bürger- und Schützengilde. Doch im vergangenen Jahr konnte die Gilde die enormen Kosten nicht mehr stemmen. "Aber die Zeit war zu knapp, und so war es nicht möglich, das Pfingstfest doch noch zu veranstalten", erzählte Frank Decker.

Für das 43. Pfingstfest in diesem Jahr hat er alles gut vorbereitet: "Es muss einfach weitergemacht werden." Nicht nur das, Decker hat den Walder Pfingsttreff kurzerhand um den Pfingstmontag auf vier Tage erweitert. "Die Walder sind ein Feier-Völkchen", sagte er. Und mit dem Montag wäre noch ein schöner Familientag mit dazugekommen. Für die Kinder gab es ein Karussell und Enten-Angeln. Ob sich die Erweiterung auf vier Tage auszahlt, muss sich erst zeigen. Das meinte auch Andreas Peters vom WMTV, der in diesem Jahr einen Bierstand betrieb. "Wir waren schon zwei oder drei Mal auf dem Pfingstfest vertreten", erzählte Peters. "Wir haben es als Walder Verein für wichtig empfunden, präsent zu sein und das Pfingstfest zu unterstützen." Es sei ein kleines, feines Fest und der Platz um die Walder Kirche habe eine sehr schöne Atmosphäre. Natürlich ist es nicht ganz so einfach, für vier Tage Ehrenamtliche zu bekommen, die den Stand betreiben. "Am Freitag war die Rugby-Mannschaft am Start, Samstag und Sonntag machen die Handballer Dienst und am Montag dann die Reha-Sportgruppe", verriet Peters. Der Erlös kommt dem Gesamtverein zugute und wird auf die Abteilungen aufgeteilt.

Andreas Peters würde sich wünschen, dass sich mehr Walder Vereine beteiligen. "Wir sind der einzige", bedauerte er. "Ich empfinde es als wichtig, dass die Walder ihr Pfingstfest wieder annehmen und zeigen, dass sie es haben möchten." Er fände es schön, wenn das Fest wieder zu einem regelmäßigen Treffpunkt werden würde. Das sieht auch Frank Decker so. Deshalb verspricht er schon heute, dass er die Tradition weiter fortführen wird, "damit wir irgendwann ein 50. Pfingstfest haben".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Pfingsttreff lockt zahlreiche Besucher nach Wald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.