| 00.00 Uhr

Solingen
Phunk Department im Walder Stadtpark

Solingen. Musikfestival feiert am 16. Juli fünfjähriges Bestehen. Von Wolfgang Günther

Zum Jubiläum soll das Open Air-Festival "Umsonst und Draußen" besonders bedeutend werden, "wir beschallen den kompletten Stadtpark mit einem starken und internationalen Programm auf zwei Bühnen", sagte Andreas Dietrich, Mitglied im Vorstand des Solinger Vereins für junge Kulturförderung "Kommando Kultur". "Das Festival ist einzigartig im Bergischen Raum, es kommen viele Besucher aus nah und fern, und auch für die Bands ist ein Auftritt bei uns sehr interessant", teilte die Pressesprecherin Carolin Küll mit.

Der Walder Stadtpark wird in fünf Flächen aufgeteilt, auf dem Areal "Family and Friends" stehen einige Infostände, darunter Auftritte der Sponsoren und auch ein großer Stand des veranstaltenden Vereins, dazu wird eine große Ruhezone ausgewiesen. Die Jugendförderung der Stadt bietet einige Aktionen an, darunter Street-Fußball auf der Wiese. Die vielfältige Palette an Speisen wird von professionellen Caterern angeboten, "die Getränkestände werden aber von unseren Mitgliedern besetzt", erklärte Andreas Dietrich.

Dazu werden neben den 17 Vereinsmitgliedern mehr als 60 ehrenamtliche Helfer im Stadtpark sein, auch für die Sicherheit wird gesorgt. Besonders opulent ist das Musikangebot zum Jubiläum, der mehrfach ausgezeichnete DJ und Produzent George Morel kommt erneut aus New York in die Klingenstadt. Aus Berlin reist das erfolgreiche Pop-Duo "Milliarden" nach Solingen, Ben Hartmann und Johannes Aue arbeiten in diesen Tagen an ihrem Debütalbum. "Mit unserem Event bereichern wir das Angebot zeitgemäßer Kultur für junge Menschen", sagte die Pressesprecherin. Neben der Musik soll auch die besonders opulente Lichtausstattung der Bühnen ins Auge fallen. "Wir planen auch noch einige Überraschungen für unseren runden Geburtstag", teilte der zweite Vorsitzende Benny Kaßler mit.

Das Musikfestival "Phunk Department" beginnt am 16. Juli um 13 Uhr und endet gegen 22 Uhr. Die Konzertmuschel wird sich in die "Electronic Area" verwandeln, dort agieren die Künstler der elektronischen Musik. Auf der zweiten Bühne "Wordstage" im hinteren Bereich des Stadtparks treten bekannte Bands mit Musik in den Richtungen Rock, Deutschrock, Reggae, Hip Hop und Punk auf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird geboten.

Das Programm des Musikfestivals ist auf der Homepage "http://www.phunk-department.de" zu sehen, dort können sich auch weitere Menschen eintragen, die als willkommene Helfer aktiv werden wollen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Phunk Department im Walder Stadtpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.