| 00.00 Uhr

Solingen
Pläne für die Stadion-Bebauung liegen im Zeitplan

Solingen: Pläne für die Stadion-Bebauung liegen im Zeitplan
Diesen Entwurf hat der Investor vorgestellt. FOTO: Kempner, Martin
Solingen. Die Stadt Solingen rechnet damit, dass es beim Abriss des alten Union-Stadions in Ohligs sowie der sich anschließenden Bebauung des Grundstücks mit Wohnhäusern keine Verzögerung gibt. Das hat noch einmal Stadtdirektor Hartmut Hoferichter auf Anfrage unserer Redaktion betont.

Demnach sollen das Stadion sowie der benachbarte Kunstrasenplatz wie geplant im Frühjahr 2017 abgerissen sein, damit danach mit den Bauarbeiten für 67 Einfamilien- sowie sechs Mehrfamilienhäuser mit 115 Wohneinheiten begonnen werden kann.

Ein entsprechender Bebauungsplan, der ursprünglich noch vor der Sommerpause kommen sollte, wird nach derzeitigen Plänen im September vorliegen. Bis zum Jahr 2020 will der Investor BPD Immobilienentwicklung mit Sitz in Köln eines der größten Bauvorhaben der zurückliegenden Jahre im Solinger Westen realisieren.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Pläne für die Stadion-Bebauung liegen im Zeitplan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.