| 13.21 Uhr

Hausdurchsuchung in Solingen
Polizei findet 580 Marihuana-Pflanzen

Hausdurchsuchung in Solingen: Polizei findet 580 Marihuana-Pflanzen
Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. FOTO: Patrick Sch�ller
Solingen. Der Solinger Polizei ist ein schwerer Schlag gegen eine Drogenbande gelungen. Nachdem bereits am späten Donnerstagabend im Zuge einer Razzia im Stadtteil Widdert insgesamt drei Männer festgenommen worden waren, fanden die Beamten bei der sich anschließenden Durchsuchung eines leerstehenden Hauses insgesamt 580 Marihuana-Pflanzen. Von Martin Oberpriller

Das teilte die zuständige Staatsanwaltschaft Wuppertal unserer Redaktion am Freitagmittag mit. Demnach waren die drei Männer, die alle aus dem Iran stammen und 26,27 beziehungsweise 36 Jahre alt sind, schon seit Monaten im Fokus der Ermittler gewesen.  "Es gab Hinweise, dass mit dem leerstehenden Haus etwas nicht stimmte", hieß es vonseiten der Staatsanwaltschaft.

Gebäude wurde wochenlang observiert

Schüsse an Marihuana-Plantage in Solingen FOTO: Martin Kempner

Zunächst wurde das Gebäude in der Hofschaft Breidbach wochenlang observiert. Zuletzt verdichteten sich die Verdachtsmomente dann derart, so dass sich die Polizei am Donnerstag zum Eingreifen entschloss. Doch während sich zwei der Männer widerstandslos festnehmen ließen, gestaltete sich der Zugriff auf den dritten Verdächtigen dramatisch.

Als der 27-jährige Mann rund zwei Stunden nach Beginn des Einsatzes in der Nähe des leerstehenden Hauses auftauchte und die Polizeibeamten entdeckte, versuchte er zunächst, mit einem Auto, einem dunklen Audi TT, zu fliehen. Dabei fuhr der mutmaßliche Drogendealer mit solch hoher Geschwindigkeit auf eine Gruppe von Polizisten zu, so dass sich die Beamten zuletzt nicht mehr anders zu helfen wussten, als Schüsse auf den Wagen abzugeben.

Polizei rammt Fahrzeug des Flüchtigen

Aber auch dann war der Verdächtige noch nicht gestoppt. Der Mann raste  weiter, verletzte dabei den Mitarbeiter eines von der Polizei beauftragten Schlüsseldienstes leicht - und konnte erst zum Stehen gebracht werden, nachdem er von einem Zivilfahrzeug der Polizei gerammt wurde. Auch der 27-Jährige trug bei dem Zugriff leichte Verletzungen davon.

Die entdeckte Marihuana-Plantage soll ausgesprochen professionell aufgezogen gewesen sein. Die drei Festgenommenen werden noch im Verlauf des Freitags einem Haftrichter vorgeführt. Zur Klärung des Schusswaffengebrauchs durch die Beamten hat inzwischen die Polizei Düsseldorf die routinemäßigen Ermittlungen übernommen.

 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hausdurchsuchung in Solingen: Polizei findet 580 Marihuana-Pflanzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.