| 16.44 Uhr

Solingen
Polizei sucht Solinger Diebesbande mit Hubschrauber

Solingen/Wetter. Spektakuläre Szenen am Montagmittag in der westfälischen Stadt Wetter: Unter anderem mit einem Hubschrauber hat die Polizei am Montag dort nach einer womöglich aus Solingen kommenden Diebesbande gesucht.

Die mutmaßlichen Täter befanden sich allerdings auch Stunden später noch weiter auf der Flucht.

Wie die Polizei des Enneppe-Ruhr-Kreises am Montagnachmittag mitteilte, war es zunächst gegen kurz vor 12 Uhr in der Stadt südlich von Dortmund zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Da die Einbrecher jedoch von Zeugen überrascht wurden, traten sie umgehend die Flucht an. Dabei verschwanden die drei Männer und eine Frau in einem Opel Zafira mit Solinger Kennzeichen.

Besonders weit kam die Bande allerdings nicht. Denn anscheinend wurde der Zafira später in einen Unfall verwickelt, so dass die Verdächtigen ihre Flucht zu Fuß fortsetzten.

Zwar löste die Polizei sofort eine Großfahndung - unter anderem mit dem eingangs erwähnten Helikopter - nach den Einbrechern aus, die Zeugenaussagen zufolge aus Südosteuropa stammen könnten sowie zwischen 20 und 35 Jahren alt sein sollen. Gleichwohl blieb die Suche zunächst erfolglos, meldete die Polizei später.

Der Opel Zafira wurde sichergestellt, die Ermittlungen dauern an.

(or/ots)