| 00.00 Uhr

Solingen
Polizei sucht unbekannten Räuber aus Juweliergeschäft

Solingen: Polizei sucht unbekannten Räuber aus Juweliergeschäft
Die Bilder des Unbekannten aus dem Juweliergeschäft in der City. FOTO: Polizei
Solingen. Der Fall hatte im Frühjahr für Aufsehen gesorgt. Am 22. April war ein bis heute unbekannter Mann mitten am Tag in ein Juweliergeschäft an der Linkgasse in der Solinger Innenstadt getreten, hatte sich zunächst als gewöhnlicher Kunde ausgegeben, sich einige Schmuckstücke zeigen lassen - um ganz plötzlich nach der Verkäuferin in dem Laden zu schlagen und mit etlichen Armbändern schließlich das Weite zu suchen.

Zwar konnte kurz darauf ein Verdächtiger in unmittelbarer Nähe zu dem Juweliergeschäft von einer Streifenwagenbesatzung gestellt sowie festgenommen werden. Doch später stellte sich dann heraus, dass der seinerzeit aufgegriffene Mann mit dem Raubüberfall nichts zu tun hatte. Aus diesem Grund befindet sich der wirkliche Täter bis heute auf freiem Fuß, so dass die Polizei nun Bilder einer Überwachungskamera aus dem Schmuckladen veröffentlicht hat.

Tatsächlich dürfte dies nach Einschätzung der Polizei die vermutlich letzte Chance sein, den wahren Räuber doch noch zu fassen. "Aus diesem Grund haben wir zuletzt eine richterliche Genehmigung zur Veröffentlichung der Phantombilder erwirkt", sagte gestern ein Sprecher der Polizei. Die Kripo erhofft sich von den Fotos Hinweise auf die Identität des Unbekannten. Dieser hatte auf seiner Flucht nach der Tat zwei der zuvor erbeuteten Schmuckstücke verloren.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 mit den Beamten des zuständigen Kriminalkommissariats in Verbindung zu setzen.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Polizei sucht unbekannten Räuber aus Juweliergeschäft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.