| 00.00 Uhr

Solingen
Post bleibt nächsten Dienstag in Gänze geschlossen

Solingen. Die Kunden von Post und Postbank müssen sich in Solingen auf weitere Einschränkungen einstellen. Denn nachdem der Service in der ehemaligen Hauptpost an der Birkerstraße wegen vermehrter Krankheitsfälle unter den Mitarbeiter schon seit Tagen nur eingeschränkt läuft und sich vor allem zu den Stoßzeiten lange Schlangen bilden, wurde nun bekannt, dass die Filiale in der kommenden Woche an einem Tag sogar vollkommen geschlossen bleiben wird.

Wie die Postbank am Freitag bekanntgab, werden sowohl die Zweigstelle in der Stadtmitte, als auch die Walder Dependance des Unternehmens an der Poststraße am Dienstag, 14. November, nicht öffnen. Der Grund: Zu diesem Termin führt der Betriebsrat für die Filialmitarbeiter in Teilen Nordrhein-Westfalens, darunter Solingen, eine Betriebsversammlung durch. Die Postbank bedauere die damit einhergehenden Serviceeinschränkungen für die Kunden, sagte ein Sprecher des Unternehmens. Er betonte weiter, die Bank sei - wie andere Firmen - gesetzlich verpflichtet, "ihren Beschäftigten die Teilnahme an Betriebsversammlungen auch während der Arbeitszeit zu ermöglichen".

Kunden, die Postgeschäfte zu erledigen haben, rät die Postbank, am Dienstag auf Partnerfilialen der Deutschen Post im Einzelhandel auszuweichen. Diese hätten regulär geöffnet.

(or)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Post bleibt nächsten Dienstag in Gänze geschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.