| 00.00 Uhr

Solingen
Praktikumskreisel öffnet Unternehmenstore

Solingen: Praktikumskreisel öffnet Unternehmenstore
Praktikumskreisel: Frank Thomas ist von Anfang an dabei mit seiner Firma "KTR Sanitär". FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. Im Einkaufszentrum Hofgarten informierten Unternehmen aus Solingen und der Umgebung über Berufe. Von Wolfgang Günther

Das Einkaufszentrum Hofgarten stand jetzt ganz im Zeichen der Ausbildungsmesse "Berufswelten live 3.0". Aus Solingen und Umgebung waren elf Unternehmen mit Ständen vertreten, sie gaben den Besuchern Einblicke in rund 15 Berufsfelder, insgesamt hat der "Praktikumskreisel" Kontakt zu 22 Betrieben mit einem breitgefächerten Angebot an Berufen.

Vor fünf Jahren ins Leben gerufen hat die Initiative der Unternehmer Thomas Gregor Wagner, "Praktikumskreisel" fungiert als Schnittstelle zwischen Schule, Unternehmen und Wirtschaft. "Mich hat damals die Hauptschule Central angesprochen, ob ich nicht Praktikumsstellen vermitteln könnte", berichtet Wagner.

Auf seine erfolgreiche Arbeit wurden andere Schulen aufmerksam, inzwischen kooperiert "Praktikumskreisel" mit weiteren Haupt- und Gesamtschulen, auch Gymnasien gehören dazu. Ziel ist es, Ausbildungssuchenden einen Einblick in unterschiedliche Berufsfelder und Ausbildungsbetriebe zu geben. Die Schülerinnen und Schüler machen in ihrer dreiwöchigen Praktikumszeit Bekanntschaft mit drei verschiedenen Unternehmen, und bekommen dadurch ersten Kontakt zu den verschiedensten Berufen. Die jüngste Ausbildungsmesse im Einkaufszentrum Hofgarten in der City richtete sich an Schüler der neunten Klassen, aber auch an Studenten, Arbeitssuchende und Quereinsteiger.

Die Besucher konnten verschiedenste Tätigkeiten aus den Bereichen Technik, Handwerk, Handel und Dienstleistung kennenlernen und direkt Kontakte knüpfen. Schreiner, Fotograf oder Baumaschinenführer waren nur drei der vielen Tätigkeiten, die im Hofgarten am Graf-Wilhelm-Platz vorgestellt wurden.

Frank Thomas war mit seiner Firma "KTR Sanitär" von Anfang an dabei, er ist von der positiven Auswirkung der Initiative überzeugt. "Wer sich für unsere Branche interessiert, der kann auch sein dreiwöchiges Praktikum bei uns absolvieren. Der Praktikant geht mit unseren Monteuren vor Ort, mit den Bereichen Neubau, Sanierung und Kundendienst ist unser Beruf enorm vielseitig", informierte der Installateur, der durch seinen Auftritt bei der Messe schon zuverlässige Auszubildende und Gesellen einstellen konnte. "Unser Plan ist es, jungen Menschen Sicherheit und Unterstützung bei der Berufswahl zu vermitteln, da kann ein erster Kontakt auf unserer Messe schon sehr wertvoll sein", erklärte Thomas Gregor Wagner.

Kurzentschlossene konnten am Samstag auch gleich ihre Bewerbung für ein Praktikum, eine Ausbildung oder eine Arbeitsstelle abgeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Praktikumskreisel öffnet Unternehmenstore


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.