| 00.00 Uhr

Solingen
Rattenscharfe Stars begeistern Besucher in der Fauna

Solingen: Rattenscharfe Stars begeistern Besucher in der Fauna
FOTO: Köhlen Stephan
Solingen. Der Rattenschutz- und Zuchtbund begrüßte zu seinem Jahrestag im Gräfrather Tierpark sogar Gäste aus dem Ausland. Von Wolfgang Günther

Die Ratten haben bei den Menschen sicher nicht das beste Image. Gegen dieses Vorurteil kämpft der Verein "Rattenschutz- und Zuchtbund" erfolgreich mit vielen Aktivitäten an. Das Jahrestreffen des Vereins mit internationaler Beteiligung fand am Sonntag im Gräfrather Tierpark statt, Rattenfreunde aus den Niederlanden und Tschechien waren dabei.

"Wir kümmern uns um zahme Ratten in jeder Beziehung", sagte der Historiker Dr. Stephan Flechsig, der als zweiter Vorsitzender des Vereins amtiert. Der Tierfreund hat selbst eine Voliere mit insgesamt acht Ratten zuhause und brachte seinen Lieblingsbock "Möppel" mit in die Ausstellung in Solingen. "Mein Vater war Schulmeister, und ich bin schon in jungen Jahren in Kontakt mit vielen Tieren gekommen", berichtete er.

Durch einen Artikel in einer Zeitschrift wurde er auf Ratten aufmerksam, die Liebe zu den kleinen Nagern hat ihn bis heute nicht los gelassen. "Ratten sind einfach liebe Tiere und vor allem sehr intelligent, ich habe viele positive Erfahrungen mit den Tieren gemacht", sagte der Historiker und ergänzte: "Wir möchten die Öffentlichkeit über diese interessanten Tiere aufklären".

Der Verein hat etwa zwanzig Mitglieder und sieht sich auch als Nothilfe für Ratten. "Oft müssen die Ratten wegen einer Unverträglichkeit abgegeben werden, dann kümmern wir uns um eine neue Heimat für die Tiere. Viele Menschen suchen eine Ratte als Haustier", sagte Dr. Flechsig, der die Fauna als idealen Standort für das Jahrestreffen bezeichnet. "Im Unterschied zu den Wildratten werden die zahmen Tiere Farbratten genannt", erklärte die erste Vorsitzende Sarah Gerresheim, auch sie freut sich an dem Treiben von drei Rattenweibchen in ihrem Heim in Aldenhoven. Beim Jahrestreffen in der Solinger Fauna fungierte Dr. Flechsig überdies als Juror bei der Bewertung der Tiere, für diese Aufgabe reist er ebenso zu den Treffen der Rattenfreunde ins Ausland. "Es geht bei der Beurteilung um die Größe der Tiere, ihre Farbe und Zustand ihres Fells".

Für die Besitzer der prämierten Tiere lagen auch in Gräfrath Urkunden und Medaillen bereit. Das große Interesse der Besucher an den kleinen Nagern, den Stars des Treffens, hielt den ganzen Tag über an. Und wer weiß - vielleicht hat das erlaubte Streicheln der Tiere einiges dazu beigetragen, die vielen immer noch existierenden Vorurteile gegenüber den schlauen Ratten weiter abzubauen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Rattenscharfe Stars begeistern Besucher in der Fauna


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.