| 00.00 Uhr

Solingen
Reinhold Messner: Vom Bergbub zum großen Abenteurer

Solingen. Wie riecht Heimat? Wie viel Freiraum braucht ein Kind? Wie überlebenswichtig sind Angst, Egoismus und Instinkt? Reinhold Messner skizziert in seinem neuen Multivisionsvortrag "ÜberLeben" seinen Weg vom Südtiroler Bergbub zum größten Abenteurer unserer Zeit. Am 16. Januar 2016 wird der weltberühmte Bergsteiger und Bestsellerautor im Großen Konzertsaal zu Gast sein. Karten kosten im Vorverkauf 34,90 Euro.

Mit seinen Besteigungen der höchsten Berge gelang ihm, was bisher als unmöglich galt. Messner verschob die Grenze des Machbaren. Bei seinen Expeditionen hat er erlebt, wie Überleben funktioniert. In seinem Vortrag "ÜberLeben" sucht Messner nach Antworten und erklärt, was wir über unser Menschsein erfahren, wenn wir uns dieser Angst und Einsamkeit derart schonungslos ausliefern. "Ich erzähle nicht, wie viele Haken ich geschlagen habe oder wie viele Tage ich unterwegs war - das interessiert niemanden. Ich erzähle, was mit mir passiert, wenn ich mich in diese archaischen Welten begebe."

Messner erzählt ungeschminkt von den Höhen und Tiefen seines Lebens, ringt dabei um Begriffe wie Mut, Leidenschaft und Verantwortung. Er spricht über Ehrgeiz und Scham, Alpträume und das unvermeidliche Altern.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Reinhold Messner: Vom Bergbub zum großen Abenteurer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.