| 00.00 Uhr

Solingen
Rekord: Nahezu 6100 Aktive sammeln Müll

Solingen: Rekord: Nahezu 6100 Aktive sammeln Müll
Sophie, Ben und Till (v.l.), Vorschulkinder der Kita Goudastraße, sind bei der großen Müllsammelwoche auf dem Fußballfeld im Südpark im Einsatz für den Umweltschutz. FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. Vorschulkinder der Awo-Kita Goudastraße waren gestern ebenfalls im Umwelteinsatz. Von Günter Tewes

Mit grünen Arbeitshandschuhen, die zuvor eigens bei den Technischen Betrieben abgeholt wurden, leuchtend gelben Sicherheitswesten und großen Müllsäcken haben sich Till, Adam, Lena und die anderen 13 Vorschulkinder der Awo-Kita Goudastraße an die Arbeit gemacht. Buchstäblich. "Das ist gut für die Umwelt", sagen sie, während sie sich gemeinsam mit den Erzieherinnen Helena Carbonaro, Sharmilathevy Balakrishnan und Praktikantin Sina Breuer um das kümmern, was auf dem Fußballfeld im Südpark unachtsam weggeworfen wurde. Bei Aktionen im Freien sind die Kita-Kinder hier häufiger; und hier sind sie zum gestrigen Start der großen Müllsammelwoche denn auch im Einsatz.

"Immer schön sauber bleiben" - unter diesem Motto kümmern sich noch bis Freitag Kita-Kinder sowie Schüler bei der alljährlichen Aktion um den Umweltschutz. Mit steigendem Zuspruch. Einschließlich der Vorschulkinder der Goudastraße sind diesmal 46 Kitas, 13 Grundschulen sowie elf weiterführende Schulen mit von der Partie. Mit ihren nahe 6100 Teilnehmern, gut 200 mehr als im vergangenen Jahr, liegt die Müllsammelwoche auf Rekordkurs.

Immerhin: 1,8 Tonnen Müll haben Kinder, Schüler, Erzieher, Lehrer und Eltern insgesamt im vergangen Jahr in der Nähe der jeweiligen Schule oder Kita, auf der Korkenziehertrasse, im Lochbachtal und anderen Waldgebieten, auf Sport-, Spiel und Bolzplätzen sowie auf Grünstreifen und in Grünanlagen gesammelt. Auch diesmal dürften all die Aktiven wieder derart viel zusammentragen im Kampf gegen Schmutz und Unrat.

Martina Chudek von den Technischen Betrieben berichtet, dass es den Schulen und Kitas dabei nicht nur um die Umwelterziehung geht, sie wollen auch zu einem schmucken Erscheinungsbild ihres Stadtteils betragen.

Die Goudastraße beteiligt sich jedes Jahr an der Müllsammelwoche, die für das Erzieherteam ein guter Anknüpfungspunkt ist, um mit den Kindern über Abfallvermeidung und Naturschutz zu sprechen. Dabei erörtern sie auch, warum Milch am besten in Glasflaschen gekauft werden sollte und wie man reagieren kann, wenn Freunde etwas achtlos wegwerfen. "Die Kinder sind sehr interessiert, wissen viel und versuchen das umzusetzen."

Die Technischen Betriebe belohnen das Engagement der fleißigen Helfer bei der Müllsammelwoche auch in diesem Jahr mit einem kleinen Präsent. Für die Vorschulkinder der Goudastraße wird der Eintrittsgutschein für den Ohligser Vogelpark ein schöner Ausflugstag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Rekord: Nahezu 6100 Aktive sammeln Müll


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.