| 00.00 Uhr

Solingen
"Rettet das Ittertal" mit neuem Anlauf gegen Gewerbe

Solingen. Nach der Mehrheit des Solinger Stadtrats hat sich jetzt auch noch einmal die Initiative "Rettet das Ittertal" gegen Pläne ausgesprochen, am Buschfeld in Ohligs als möglichem Standort für ein Gewerbegebiet festzuhalten. So könnte eine Bebauung dort negative Auswirkungen auf den ganzen Biotopverbund Ittertal haben, argumentiert die Initiative in einer Eingabe an die Bezirksregierung sowie an die Fraktionen im Regionalrat. Dort hatten vor kurzem auch Solinger Vertreter für Buschfeld als mögliches Gewerbegebiet gestimmt.

Dies war wiederum vergangene Woche auf Kritik im Rat gestoßen. Einzig die Solinger FDP vertrat die Auffassung, das Areal weiter als potenzielle Fläche für zukünftige Ansiedlungen bereitzuhalten. Die Initiative selbst lehnt nicht nur Buschfeld, sondern auch die anderen geplanten Gewerbegebiete im Ittertal, etwa Fürkeltrath 2 und Piepersberg-West ab, wie nun in der Eingabe nochmals unterstrichen wurde.

(or)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: "Rettet das Ittertal" mit neuem Anlauf gegen Gewerbe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.