| 00.00 Uhr

Solingen
Routinier am Beckenrand achtet auf die Feinheiten

Solingen: Routinier am Beckenrand achtet auf die Feinheiten
FOTO: Martin Kempner
Solingen. Es gibt durchaus die Momente beim Training, in denen Malena Knoch Anweisungen oder Ratschläge infrage stellt. "Aber nur ganz kurz, und dann mache ich es doch. Weil ich weiß, dass mein Coach ja Ahnung hat", sagt die 14-jährige Leistungsschwimmerin des Ohligser TV. Von Guido Radtke

Es sind die Momente, in denen sich die langjährige Wettkampferfahrung und die vielen Erfolge von Jürgen Altenhofen bezahlt machen. "Ich weiß, dass er mal ganz knapp die Qualifikation für die Olympischen Spiele verpasst hat", sagt die 14-Jährige über den "alten Hasen" , der inzwischen seine Medaillen nur noch in den Masters-Klassen der Altersklasse Ü 70 sammelt.

Seit viereinhalb Jahren gehört Malena Knoch beim OTV zur Trainingsgruppe von Jürgen Altenhofen. "Wir haben in den Grundschwimmarten bei Null angefangen." Jetzt seien es zum Glück nur noch die Feinheiten, die es bei der Brust-Spezialistin zu verbessern gilt. Bis vor zwei Jahren hat sich der Coach noch ab und zu ins Wasser gewagt und sich zur Auflockerung beim Training der Konkurrenz des "jungen Hüpfers" gestellt. Der damalige Wettbewerb auf Augenhöhe ist aber inzwischen eine einseitige Angelegenheit geworden. "Über die 100 Meter-Freistil oder -Brust beträgt die Differenz etwa 15 Sekunden." Ein ungleiches Rennen wie beim Hase und Igel.

"Mittlerweile kann ich oft schon nach der Anfangsübung voraussagen, wie das weitere Training verlaufen wird", sagt die Achtklässlerin und lächelt. Malena Knoch und Jürgen Altenhofen sehen sich unter der Woche bei fünf Einheiten täglich. Daher ist bei der Jagd nach jeder Zehntelsekunde ein gutes freundschaftliches Verhältnis genauso wichtig wie ein ernstes Wort zur richtigen Zeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Routinier am Beckenrand achtet auf die Feinheiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.