| 00.00 Uhr

Solingen
Rund um die Uhr die Stadt erleben

Solingen. Am Freitag eröffnet Oberbürgermeister Tim Kurzbach die siebte Auflage von "Solingen 24 Stunden live". Organisiert wird die Veranstaltung von den Wirtschaftsjunioren. Über 30 Firmen, Vereine und Institutionen machen mit. Von Uwe Vetter

Vorschläge und Ideen für ein Markenprofil und eine Werbekampagne am Beispiel der Marke Solingen sollen bei der 12-05 Werbeagentur an der Fürker Straße 47 bei einem Mitmach-Workshop erarbeitet werden. Etwa zwei Stunden dauert der Workshop, den die Agentur im Rahmen von "Solingen 24 Stunden live" für 20 Personen unter dem Namen "Spätschicht für die Marke Solingen" anbietet, und zwar am Freitagabend ab 22 Uhr, bis Samstagmorgen, 2 Uhr. Wer sich dafür interessiert, sollte sich noch am heutigen Mittwoch, 1. Juni, unter hello@12-05.de mit dem Betreff "24h live" anmelden.

Die Merscheider Werbeagentur ist eine von über 30 Akteuren, die beim stadtumfassenden Event "Solingen 24 Stunden live" von Freitag, 3. Juni, 15 Uhr, bis Samstag, 4. Juni, 15 Uhr, mitmacht. Unter dem Motto "Erlebe Deine Stadt" organisieren die Wirtschaftsjunioren bereits zum siebten Mal die Großveranstaltung. "Alle Teilnehmer befinden sich in den Vorbereitungen und sind guter Stimmung", sagt Jessica Althajmer, Geschäftsführerin von Schmitz Apparate- und Maschinenbau und Organisatorin der Wirtschaftsjunioren für "Solingen 24 Stunden live".

Eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag, 15 Uhr, durch Oberbürgermeister Tim Kurzbach auf dem Parkplatz an der Cronenberger Straße. Der Verwaltungschef ist auch Schirmherr der Veranstaltung, die ein abwechslungsreiches Programm bietet - von der Werksbesichtigung, über Führungen durch Museen und Denkmäler bis hin zu Gemeinschaftsaktionen für Alt und Jung. Abends locken zudem kulturelle Angebote aus Film, Kunst und Musik.

Im Rathaus selbst werden um 15.15 Uhr ehrenamtliche Flüchtlingshelfer ausgezeichnet, um 15.30 und 17 Uhr werden Führungen durch das alte und das neue Rathaus angeboten. Anmeldungen sind hier unter ob@solingen.de erforderlich. Tage der offenen Tür mit Werksbesichtigungen bietet beispielsweise die Firma Carl Mertens am Krahenhöher Weg am Freitag und Samstag an, Betriebsbesichtigungen bei laufender Produktion gibt es auch in der Messermanufaktur Güde an der Katternberger Straße. Das Dreiturmwerk, Wernerstraße 11, zeigt Einblicke in die Scherenproduktion. Ausstellung von alter wie neuer Feuerwehrtechnik und Bullriding bietet die Freiwillige Feuerwehr Löscheinheit 3 (Mangenberg) anlässlich des 125-jährigen Bestehens an, zudem eine 80/90er Party. "Einige Aktionen, wie die der Löscheinheit Mangenberg, gehen auch über den Samstag hinaus", sagt Jessica Althajmer. Dort wird auch am Sonntag noch das 125-jährige Bestehen gefeiert.

Großplakate weisen nun auf "Solingen 24 Stunden live" hin, Programmflyer mit den Aktionen der Teilnehmer liegen zudem aus. Das komplette Programm kann auch unter www.sg24h-live.de eingesehen werden. Anders, als im Flyer dargestellt, ist dort ebenso ersichtlich, dass das DRK nicht mitmacht, dafür aber der Internetdienstleister Sidl-Schulte, Unionstraße 9a. Das IT-Systemhaus beschäftigt sich jetzt auch mit 3D-Druck. 3D-Druck zum Anfassen präsentiert auch die 3D-Lounge des Gründer- und Technologiezentrums am Grünewald am Freitag von 15 bis 19 Uhr.

"Solingen 24 Stunden live" - diesen Anspruch erfüllt einzig das Laurel & Hardy-Museum im Walder Kotten an der Locher Straße 17. Im kleinen Museum laufen Schätzchen aus dem reichhaltigen Fundus an Dick & Doof-Filmen. Bei trockenem Wetter abends auch mit Open-Air-Kino. Das kündigen die Museumsbetreiber Vera und Wolfgang Günther an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Rund um die Uhr die Stadt erleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.