| 00.00 Uhr

Solingen
Sängerjugend Solingen fährt nach Spanien

Solingen. ChorAkademie: 40 Kinder und Jugendliche geben am 22. März auch ein Konzert in Valencia. Von Sandra Grünwald

Es ist genau 30 Jahre her, dass sich der Verein unter dem Namen "Sängerjugend der Klingenstadt Solingen" gründete. Im Jahr 2008 waren dann noch Kinder- und Erwachsenenchöre dazugekommen, so dass der Name nicht mehr passte. "Seitdem heißt der Verein ChorAkademie Bergisch-Land", sagt die Vorsitzende Ingrid Goethe-Fliersbach. Inzwischen heißt der Jugendchor "Sängerjugend Solingen". Außerdem gehören zur ChorAkademie die Chorwerkstatt für Kinder zwischen sechs und neun Jahren, das Vocalensemble für Jugendliche ab zwölf Jahren, der gemischte Jugendchor "Chorlight" für Jugendliche ab 16 Jahren und der Erwachsenenchor "Tonart". "Außerdem leiten wir sechs Solinger Schulchöre", sagt Ingrid Goethe-Fliersbach stolz. Viele Erfolge hat sich die ChorAkademie in den 30 Jahren erarbeitet. Das Jubiläum scheint ein passender Anlass dafür zu sein, mit der Sängerjugend Solingen auf große Fahrt zu gehen. "Wir haben den Kinder- und Jugendchor von Valencia 2014 bei einem Festival in Bergen kennengelernt", erinnert sich Goethe-Fliersbach. 2015 waren Mitglieder des spanischen Chors in Solingen zu Gast, ein gemeinsames Konzert in der Stadtkirche war der Höhepunkt.

Nun wurde die Sängerjugend Solingen nach Spanien eingeladen. "Es wird innerhalb einer internationalen Jugendbegegnung ein Kennenlernen auf dem kulturellen Bereich geben", betont Ingrid Goethe-Fliersbach. Insgesamt 40 Kinder und Jugendliche aus Solingen sind vom 21. bis zum 31. März in Spanien unterwegs. Zuerst geht es nach Valencia, wo dann am 22. März ein gemeinsames Konzert stattfinden wird. "Wir wollen was zeigen", so Goethe-Fliersbach. Aus diesem Grund hat die Sängerjugend ein umfangreiches Programm einstudiert mit sakralen Liedern wie dem "Ave Maria", aber auch Stücke wie das lettische "Kur tu bij" von Selga Mence und moderne Lieder wie Leonard Cohens "Hallelujah". Danach reist der Jugendchor auf den Berg Montserrat, um bis zum 31. März in Tona, einem Stadtteil von Vic, zu Gast zu sein, wo er in Austausch mit den Schülern einer großen Schule treten wird.

"Es ist die erste große Reise der Sängerjugend", sagt Ingrid Goethe-Fliersbach, die sich über das Programm freut. Kaum wieder zuhause, steht dann am 17. April um 17 Uhr ein Konzert der Kinder und Jugendlichen in der Stadtkirche am Fronhof an, das unter dem Motto "Die ChorAkademie lässt die Puppen tanzen" steht und mit aufwändigen Puppenbühnen ein etwas anderes Konzert sein wird. Und im Juni steht der nächste Höhepunkt schon auf dem Programm, denn für dann wurde die Sängerjugend Solingen als einziger deutscher Chor vom ORF in die Fernsehsendung "Die große Chance der Chöre" eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Sängerjugend Solingen fährt nach Spanien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.