| 00.00 Uhr

Solingen
SBV investiert Millionen in den Bestand

Solingen: SBV investiert Millionen in den Bestand
Am Schlicker Weg baute der Spar- und Bauverein Solingen vier neue Häuser mit 24 Komfortwohnungen. FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. 2016 wird die 1897 gegründete Genossenschaft zudem ein weiteres Neubauprojekt realisieren. Von Uwe Vetter

Die Dachterrasse bietet Fernblick, die Sonnenausrichtung wird als optimal angepriesen und Solarthermie auf dem Dach wurde bei den vier neuen Häusern des Spar- und Bauvereins Solingen (SBV) am Schlicker Weg ebenfalls realisiert. 24 moderne Komfortwohnungen mit Mietpreisgarantie bis Ende 2020 hat die Genossenschaft in diesem Jahr dort gebaut, bis auf eine sind alle Wohnungen vermietet. "Wir haben in dieses Projekt rund 4,3 Millionen Euro investiert", sagt Ulrich Bimberg.

Der SBV-Vorstandsvorsitzende spricht insgesamt von einem guten Wirtschaftsjahr und kündigt für das schon bald beginnende neue Jahr ein weiteres Neubauprojekt der größten Wohnungsbau-Genossenschaft des Rheinlandes an. "Im Februar werden Vorstand und Aufsichtsrat darüber entscheiden", sagt Bimberg. Geplant sind unter anderem attraktive neue Wohnungen für Senioren in den Siedlungen des Spar- und Bauvereins.

Aber nicht nur Neubauten, sondern vielmehr weiter auch die Instandhaltung und Modernisierung der Wohnungen stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten der 1897 gegründeten Genossenschaft. Jeweils rund 7,2 Millionen Euro sind dafür im nächsten Jahr vorgesehen. Neue Dächer und Fenster soll es beispielsweise in Häusern an der Niedersachsenstraße und Klauberger Straße geben.

An der Kotter Straße werden Dächer erneuert und Fassaden angestrichen. Wohnumfeldverbesserungen sind in der Siedlung Wasserturm geplant, für sogenannte ungeplante Instandhaltung wird ein Betrag von zwei Millionen Euro bereitgestellt, um "vom Dach bis zum Wasserhahn" Kleinreparaturen vornehmen zu können.

In der finanziellen Größenordnung des Bereiches Instandhaltung will der Spar- und Bauverein Solingen auch im Bereich Modernisierung investieren. An der Vereins-, Cäcilien-, Schiller-, Kanal- und Gabelsberger Straße werden im nächsten Jahr Gebäudemodernisierungen in Angriff genommen, hier allein für zusammen rund 1,5 Millionen Euro. Für Wohnungsmodernisierungen sind vier Millionen Euro bereitgestellt. Je nach Zustand der Wohnungen werden neue Bäder, Fliesen oder Böden geschaffen, zudem zeitgemäße Heizungen eingebaut, bei Bedarf Balkone und Terrassen angelegt. Die energetische Sanierung durch Dämmmaßnahmen wird weiter eine wichtige Rolle spielen.

"Wir gehen bei der Modernisierung mehr in die Breite und haben uns von Großmodernisierungen wie beispielsweise früher in der Siedlung Weeger Hof verabschiedet", sagt Vorstandsvorsitzender Ulrich Bimberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: SBV investiert Millionen in den Bestand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.