| 00.00 Uhr

Solingen
Schul-Investitionsprogramm läuft an

Solingen: Schul-Investitionsprogramm läuft an
Rektor Dirk Braun neben den Plänen der neuen Mensa der vierten Gesamtschule. Baustart an der Kanalstraße in Höhscheid soll im Sommer sein. FOTO: Kempner, Martin (mak)
Solingen. Finanziell ist die Stadt ziemlich klamm. Doch die Schulen werden jetzt zu einem Investitionsschwerpunkt gemacht. Ein Baustein davon ist der Ausbau der vierten Gesamtschule in Höhscheid. Im Sommer soll die neue Mensa entstehen. Von Günter Tewes

Bildung hat Priorität. Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Stadtkämmerer Ralf Weeke gaben dies unlängst bei der Einbringung des städtischen Haushaltes 2016 mit dem Investitionsschwerpunkt "Schulen" vor. Dabei fällt der Löwenanteil beim Finanzansatz für dieses Jahr mit fast 2,9 Millionen Euro auf die Gesamtschule in Höhscheid, die eine Mensa braucht und unter anderem neue Fachräume für Physik, Chemie und den Biologieunterricht.

Insgesamt sollen in den Ausbau der vierten Gesamtschule rund acht Millionen Euro investiert werden, erklärt Udo Depping, Leiter des Stadtdienstes Schulen, im Gespräch mit unserer Redaktion. Dirk Braun, der die 2014 gestartete Gesamtschule leitet, beobachtet eine sehr große Dynamik. "Wir sind auf dem Weg zu einem neuen Lernsystem, das sicherlich viele Kinder fördern und fordern kann."

Bezogen auf das Höhscheider Beispiel spricht Stadtdirektor Hartmut Hoferichter von einem sichtbaren Signal für den weiteren Ausbau der vierten Gesamtschule nach der erfolgreichen Gründung. Beim Kommunal-Investitionsförderprogramm des Bundes entfallen in den nächsten Jahren etwa neun Millionen Euro auf Solingen. Gut sechs Millionen Euro davon sind für Schulen vorgesehen. "Das", so Hoferichter, "haben wird im Verwaltungsvorstand bewusst so entschieden." Stadtdienstleiter Depping verweist unterdessen auf weitere Landesprojekte, die Gymnasien, Realschulen und weitere Grundschulen betreffen. "Es sind Investitionen in einer Größenordnung von circa sieben Millionen Euro."

216 Kinder werden derzeit in den bislang jeweils vier Klassen 5 und 6 der vierten Gesamtschule unterrichtet. Nach den Sommerferien kommen vier weitere Eingangsklassen hinzu. Zudem werden in jedem Unterrichtsjahr, in dem die Höhscheider Gesamtschule weiter aufgebaut wird, sieben neue Lehrerstellen eingerichtet. 25 Pädagogen unterrichten derzeit. Klassenräume seien an der Kanalstraße schon auf dem neuesten Stand, sagt Rektor Braun mit Blick auf die digitalen Tafeln. Ein neuer Pausenhof ist zudem entstanden.

Nun soll die Mensa im vorderen Bereich an der Kanalstraße errichtet werden. Vorgesehen ist dort auf dem Schulhof ein eingeschossiger Neubau, der durch variable Wände vielfältig genutzt und somit auch zur Aula werden kann. Baubeginn könnte nach den Worten von Depping im Sommer diesen Jahres sein, um eine Fertigstellung im Herbst 2017 zu ermöglichen.

Die jüngsten Höhscheider Gesamtschüler der Klassen 5 bis 7 werden im Gebäude an der Kanalstraße unterrichtet - von Klasse 8 an in der benachbarten Zweigstraße. Im nächsten Jahr sind die Schüler der ersten vier Klassen soweit. Bis dahin müsste die Sanierung des alten Höhscheider Schulgebäudes, in dem bis dahin vorübergehend noch Flüchtlinge untergebracht sind, ebenfalls angelaufen sein. Im Herbst sollen die Sanierungsarbeiten beginnen.

An der Zweigstraße sollen zudem die benötigten naturwissenschaftlichen Räume entstehen. Angedacht ist dort ein Neubautrakt, voraussichtlich mehrgeschossig, um möglichst wenig Schulhoffläche zu bebauen. Wunsch der Höhscheider Gesamtschule ist, die Umbauten auf das pädagogische Konzept abzustimmen. So soll zukünftig jeder Jahrgang auf einer Etage der Zweigstraße unterrichtet werden. Dies stärke den Zusammenhalt der Schüler, erklärt Rektor Braun auf Anfrage.

In viereinhalb Jahren wechseln die ersten Höhscheider Gesamtschüler in die Oberstufe. Welches Gebäude dafür in welcher Form vorgesehen ist, wird derzeit noch diskutiert. Dies, so heißt es, müsse noch konkretisiert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Schul-Investitionsprogramm läuft an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.