| 00.00 Uhr

Solingen
"Seltsames Verhalten" des Knacki D.

Solingen. Klaus-Jürgen Deuser gastiert mit seinem neuen Programm auf Schloss Burg.

Knacki Deuser, der Ex-Mr. NightWash, entwickelt sich immer mehr zum deutschen "Lord of Stand-up". In dem Maße, wie er sich im vergangenen Jahr noch einmal komplett neu als Solo-Künstler erfunden hat, wurde auch seine letzte Tour immer erfolgreicher. Und da sich die Welt weiter verändert, ist es am Ende nur logisch, dass Knacki Deuser auch wieder ein neues, sehr persönliches Programm erarbeitet hat: "Seltsames Verhalten" klingt jedenfalls schon mal vielversprechend.

Inspiration sammelte Deuser unter anderem bei seinem Urlaub in den USA. Ein Platzeinweiser bei einem Baseball-Spiel habe ihn dermaßen beeindruckt, dass er ihn gleich in sein neues Programm aufgenommen hat - Deuser tanzt die Instruktionen des Mannes nach.

Ein Mann, ein Mikro und vielleicht noch einen Barhocker - mehr braucht Knacki Deuser nicht für sein Programm aus Anekdoten, Wortwitz und kurioser Situationskomik: "Manchmal träume ich davon, wie ich einfach in so'n Arbeitsamt reinlaufe. Da lasse ich mir den Hartz IV-Antrag erklären - und dann sage ich: Ach, das ist aber kompliziert. Da arbeite ich lieber weiter."

Mit ein paar Überraschungen und einem Gastkünstler im Gepäck zeigt er am Freitag, 22. April, im Rittersaal von Schloss Burg dem Solinger Publikum seine Sicht der Dinge. Beginn ist um 20 Uhr. Tickets zum Preis von 20 Euro (zzgl. Gebühr) sind im Vorverkauf erhältlich unter www.solingen-live.de oder telefonisch zu bestellen unter 2422-611.

(RP / gra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: "Seltsames Verhalten" des Knacki D.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.