| 00.00 Uhr

Solingen
Silvester für Kurzentschlossene

Solingen: Silvester für Kurzentschlossene
Das Altonaer Theater präsentiert "Die Feuerzangenbowle" in zwei Silvester-Vorstellungen. FOTO: Veranstalter
Solingen. Wer bisher noch nicht weiß, wie er den Jahreswechsel feiern soll, muss in keinem Fall zu Hause bleiben: Wir haben eine Auswahl an Ausgehtipps zum Jahreswechsel zusammengestellt - vom klassischen Konzert bis zur großen Party.

Theater oder Tanzen, Partykracher oder Klassik, wild oder besinnlich, im Lokal oder gleich in der Festhalle: Wer für Silvester in der Klingenstadt noch keine Pläne gemacht hat, muss nicht daheim bleiben. Denn an vielen Orten in der Stadt kann der Jahreswechsel im kleinen oder auch größeren Rahmen gefeiert werden.

Theater und Konzerthaus

Gleich mehrere Optionen bietet das Theater und Konzerthaus. Bereits am Nachmittag können sich Besucher bei der Silvester-Matinée mit dem Schauspiel "Die Feuerzangenbowle" nach dem mehrfach verfilmten Kultstück auf den Jahreswechsel einstimmen (Einlass: 15.30 Uhr, Beginn 16.30 Uhr / Karten ab 15,50 Euro).

Am Abend findet dort dann die große Silvester-Soirée mit "Feuerzangenbowle-Special" statt: Neben dem Theaterstück erwarten die Besucher Auftritte der Bands "Honey Pearl And The Acoustic Mates" sowie "Solid Blues Machine", ein Snack-Buffet, Begrüßungs-Bowle, Sekt um Mitternacht und weitere Überraschungen. Einlass zur Soirée ist um 19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr, Karten (Paketpreis inkl. Bowle, Sekt, Snacks und Livemusik) gibt es ab 30,20 Euro.

Wer am Silvester-Abend mehr Lust auf Musik und Tanz als auf Theater hat, kann ab 0.05 Uhr ins Theater kommen und zum Live-Musik-Programm im Foyer mit "Honey Pearl And The Acoustic Mates" und "Solid Blues Machine" feiern. Karten kosten dann zwölf Euro.

Getaway

Zu House, R'n'B, Charts, Disco Classics und den Hits der 70er und 80er Jahre kann der Jahreswechsel in der Ohligser Diskothek Getaway gefeiert werden. In den Räumlichkeiten der passend zum Fest dekorierten alten Brauerei erwarten die Gäste unter anderem Fingerfood und Sekt-Empfang. Der Eintritt kostet zwischen zwölf und 15 Euro, Beginn der Party ist um 21 Uhr.

Cobra

Eigentlich macht sich Fritz Kappner nicht so viel aus Silvester, aber in diesem Jahr ist das anders. Kappner lädt zu einer ganz besonderen Party in das Kulturzentrum Cobra, Merscheider Straße 77, ein. Um 20 Uhr beginnt hier eine "Mobilfon-Disco" für Geflüchtete, Neu- und Alt-Solinger. Das Konzept der Veranstaltung ist ganz einfach. "Jeder bringt sein Handy mit, da ist ja immer auch Musik aus der Heimat drauf. Und die spielt er uns dann vor und alle tanzen dazu. Und dann kommt der nächste dran", sagt Kappner. Der Eintritt zur "Silvester-Mobilfunk-Disco" ist frei, Getränke können zum kleinen Preis erworben, Speisen mitgebracht werden. Kooperationspartner der Veranstaltung sind das Bündnis "Solingen ist bunt statt braun" und der Stadtdienst Soziales.

Festhalle Ohligs

Auch in der Festhalle Ohligs wird das neue Jahr begrüßt. Um 21 Uhr beginnt hier die große Silvesterparty mit Special Guests. Karten gibt es zum Preis von 15 Euro.

Kaffeehaus Gräfrath

Zur Silvesterparty lädt das Gräfrather Kaffeehaus ein. Ab 23 Uhr kann hier ins neue Jahr gefeiert werden. Bereits ab 18.45 Uhr ist rund um den Marktplatz dabei stündlich eine besondere Silvester-Tradition zu erleben: Der Nachtwächter ruft die letzten Stunden des Jahres aus.

Konzertsaal

Wer das neue Jahr in einem besinnlicheren Rahmen begrüßen möchte, kann in Solingen ebenfalls auf seine Kosten kommen. Um 16.15 und 18.30 Uhr laden die Bergischen Symphoniker zu ihrem Silvesterkonzert "Heiteres und Weiteres zum Jahreswechsel und Klarinette" in den Großen Konzertsaal ein. Unter der Leitung von Peter Kuhn versprechen sie "beschwingte Melodien, tolle Solisten und ein gerüttelt Maß an musikalischen Überraschungen". Karten kosten 29,50 Euro.

Lutherkirche

Unter dem Thema "Andächtige Musique" steht das Orgelkonzert zum Jahreswechsel in der Lutherkirche. Ab 20 Uhr spielt Ludwig Audersch Werke von Johann Sebastian Bach.

(mxh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Silvester für Kurzentschlossene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.