| 14.21 Uhr

Solingen
84-Jährige nach Kollision mit Lkw in Lebensgefahr

Solingen: 84-Jährige nach Kollision mit Lkw in Lebensgefahr
Der Kreuzungsbereich in Ohligs war während des Einsatzes der Rettungskräfte gesperrt. FOTO: Köhlen, Stephan (TEPH)
Solingen. Eine 84-jährige Frau hat am Montag schwerste Verletzungen erlitten, als sie von einem Lkw auf der Düsseldorfer Straße angefahren wurde. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Die Solingerin ging gegen 10.45 Uhr auf dem Gehweg von der Ellerstraße nach links in die Düsseldorfer Straße. Zeitgleich fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Lkw aus einer kurz hinter der Kreuzung befindlichen Grundstückseinfahrt auf die Düsseldorfer Straße.

Dabei erfasste er die Fußgängerin und schob sie auf die Fahrbahn. Ein Bein der Frau geriet unter den linken Vorderreifen der Zugmaschine. Die Rettungskräfte der Feuerwehr mussten das Fahrzeug anheben, um die Seniorin zu bergen. Die Solingerin erlitt lebensgefährdende Verletzungen, ein Rettungswagen brachte sie zur intensivmedizinischen Behandlung in eine Klinik. Der Lkw-Fahrer stand unter Schock, lehnte eine ärztliche Behandlung aber ab, teilt die Polizei mit.

Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich Düsseldorfer Straße in Ohligs.

Das Verkehrskommissariat in Solingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202-284-0 entgegen.

(red)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.