| 00.00 Uhr

Solingen
Solingen fördert klimafreundliche Mobilität

Solingen. Wie vernetzt man verschiedene Verkehrsträger am besten, wer realisiert man ein kommunales Mobilitätsmanagement und welche Rolle spielen künftig neue Verkehrsmittel wie E-Bikes? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich das "Zukunftsnetz Mobilität NRW", initiiert und unterstützt vom NRW-Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr. 57 Kommunen schließen sich aktuell im Netzwerk zusammen. Michael von der Mühlen, Staatssekretär im Verkehrsministerium, überreichte in der vergangenen Woche die Mitgliedsurkunden.

Stadtdirektor Hartmut Hoferichter nahm die Urkunde für die Stadt Solingen entgegen: "Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, klimafreundliche und nachhaltige Mobilität zu fördern. Deshalb ist es für uns, wichtig im Netzwerk mitzuwirken. Gemeinsam arbeiten wir daran, Weichen für morgen zu stellen." Das "Zukunftsnetz Mobilität NRW" unterstützt Kommunen dabei, Verkehrsplanungen übergreifend zu entwickeln. Die Mitglieder profitieren vom regionalen Austausch, werden beraten und können aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse verwerten. Weitere Kreise, Städte und Gemeinden können dem Netzwerk beitreten.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Solingen fördert klimafreundliche Mobilität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.