| 12.09 Uhr

Solingen
Handy explodiert an Schule

Solingen: Handy explodiert an Schule
An der Wilhelm-Hartschen-Schule in Solingen ist ein Handy explodiert. FOTO: Kempner, Martin
Solingen. An der Wilhelm-Hartschen-Schule in Solingen hat es am Mittwochvormittag einen schweren Unfall gegeben. Wie die Polizei am Mittag meldete, ist in der Förderschule ein Handy explodiert. Von Martin Oberpriller

Dabei soll sich nach ersten Meldungen ein Schüler Verletzungen zugezogen haben. "Die Explosion könnte sich beim Austausch des Akkus ereignet haben", sagte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage unserer Redaktion.

Am Mittwochmittag befanden sich sowohl Feuerwehr als auch Polizei weiterhin im Einsatz. Die Polizei will im Laufe des Tages nähere Einzelheiten bekannt geben.

Die Wilhelm-Hartschen-Schule liegt im Solinger Stadtteil Wald. Derzeit besuchen die Schule etwa 150 Schülerinnen und Schüler. Im Schuljahr 2016/2017 gibt es 14 Klassen: zwei Vorstufen, zwei Unterstufen, drei Mittelstufen, fünf Oberstufen und zwei Berufspraxis-Stufen.

Der Schwerpunkt der Förderschule liegt auf der geistigen Entwicklung der Schüler.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Handy explodiert an Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.