| 13.33 Uhr

Ermittlungen in Solingen
Polizei nimmt Mann nach Tod einer Dreijährigen fest

Solingen: Polizei nimmt Mann nach Tod einer Dreijährigen fest
Die Wohnung wurde durch die Kriminalpolizei versiegelt. FOTO: Patrick Schüller
Solingen. Am Mittwochabend hat eine Notärztin in Solingen-Wald den Tod eines dreijährigen Kindes festgestellt. Die 24 Jahre alte Mutter hatte sich zuvor per Notruf gemeldet. 

Die Einsatzkräfte rückten gegen 20.15 Uhr zu dem Haus aus. Zur Feuerwehr hatte die Mutter gesagt, dass ihre dreijährige Tochter nicht mehr atme.

Die eingesetzte Notärztin konnte nur noch den Tod des Kindes feststellen. Nach ersten Erkenntnissen gibt es Hinweise auf Gewalteinwirkungen, eine Mordkommission hat noch am Abend ihre Arbeit aufgenommen. Die Ermittlungen zur genauen Todesursache dauern derzeit an.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Ein Tatverdacht richtet sich gegen den 18-jährigen Lebensgefährten der Mutter, der am Donnerstag in Solingen festgenommen wurde.

(red)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.