| 00.00 Uhr

Solingen
Sommerfest für Groß und Klein im Südpark

Solingen. Bereits zum vierten Mal findet im Südpark ein buntes Sommerfest statt, das von einem großen Netzwerk organisiert wird. Mit dabei sind unter anderem das Rollhaus, Kitas, das Haus der Jugend, verschiedene Beratungsstellen und auch der CVJM. "Jedes Netzwerkmitglied stellt ein Angebot für die Kinder auf die Beine", erklärt Ralf Hartung vom CVJM. Zumeist sind es Bastel- oder Spielangebote.

Es gibt Kinderschminken, Buttons werden hergestellt, Blumentöpfe bemalt und das Rollhaus baut eine Rampe auf. "Gemeinschaftlich haben wir eine Hüpfburg organisiert und einen Clown", verrät Hartung. Auch ein gemeinschaftlicher Kaffee- und Kuchenstand wird für das leibliche Wohl der Besucher sorgen.

So heißt es am Freitag, 20. Mai, zwischen 16 und 19 Uhr "Sommerfest für Groß und Klein". Stattfinden wird es auf der Wiese beim Bolzplatz. Hier können die Kinder herumtollen und es entsteht eine Gartenfest-Atmosphäre. Natürlich ist es ein offenes Fest, das heißt, alle sind eingeladen, die Kreativangebote sind kostenlos. Obwohl sie für Kinder bis zur fünften beziehungsweise sechsten Klasse gedacht sind, ist das Fest für die ganze Familie geplant. "Es ist eine schöne Möglichkeit, miteinander zu reden und Freunde zu treffen", meint Ralf Hartung. Darum, Freunde zu treffen und miteinander zu sprechen, geht es auch bei der "Offenen Tür" des CVJM, der sich derzeit wahrlich nicht über mangelnde Nachfrage beklagen kann.

"Wir haben täglich zwischen 40 und 50 Jugendliche hier", sagt Ralf Hartung. Seit Jahresanfang sei ein starker Zulauf von vor allem Zwölf- bis 15-Jährigen zu verzeichnen. "Das ist anders, denn früher waren es eher ältere Jugendliche, die kamen." Natürlich freut sich der CVJM über diesen Zuspruch. "Wir freuen uns, wenn die Jugendlichen es nutzen als Freizeitstätte, aber wir hören auch zu", betont Hartung denn auch. Bei den CVJM-Mitarbeitern finden die Jugendlichen mit ihren Sorgen und Nöten immer ein offenes Ohr, nicht nur einen Kicker oder einen Billardtisch. "Sie sollen das Gefühl haben, dass wir für sie da sind."

Eine ganz besondere Sorge hat dagegen der CVJM am Birkenweiher selbst. "Noch immer stehen zwei Ladenlokale im Haus leer", bedauert Ralf Hartung. Nun fehlen die Mieteinnahmen, die der CVJM braucht, um seine Angebote zu finanzieren. "Wir sind auf der Suche", sagt Hartung, "und hoffen, dass sich Mieter finden, denn wir wollen ja, dass alle Angebote weitergehen können."

(sue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Sommerfest für Groß und Klein im Südpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.