| 00.00 Uhr

Solingen
Sommerfest mit Spürnasen in Glüder

Solingen. Eine Rettungsaktion mit Hunden, Agility-Aktionen sowie der Vorstellung der Tierheim-Tiere gehören zum Programm des Sommerfestes, das am Sonntag nächster Woche gefeiert wird. Der Tierschutzverein richtet einen Bus-Shuttle ein. Von Günter Tewes

Amigo sucht ein neues Zuhause. Der Border-Collie-Mischling ist einer der rund 30 Hunde, die das Tierheim Glüder derzeit beherbergt. Flocke gehört nicht mehr dazu. Das Kaninchen mit dem weißen Fell konnte jetzt an eine Familie vermittelt werden.

Am Sonntag nächster Woche, 23. August, können sich Interessierte beim diesjährigen Sommerfest wieder einen Überblick über die Arbeit des Tierschutzvereins Bergisch-Land verschaffen, der das Tierheim in Glüder betreibt.

"In der Zeit von 11 bis 17 Uhr wird den Besuchern des Sommerfestes ein tierisch-hochkarätiges und abwechslungsreiches Non-Stop-Unterhaltungsprogramm von den Moderatoren Olaf Büchner und Stefan Denig präsentiert", lädt der Tierschutzverein ein. "Der Erlös der Veranstaltung kommt wie immer ausschließlich dem Tierheim Glüder zu Gute." Die Hundestaffel des THW Wuppertal zeigt zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Solingen sowie dem DRK und den Maltesern aus Solingen eine gemeinsame Rettungsaktion.

Eine Agility-Show gehört ebenfalls zum Programm. Anschließend können Gäste, die das Sommerfest mit ihrem Vier-Beinern besuchen, bei Mitmach-Aktionen Agility ausprobieren. Überhaupt dreht sich bei dem Sommerfest in Glüder viel um Hunde. So führen die Solinger "Dancing Dog Sisters" eine "Dog-Dance-Choreographie" auf. Zudem zeigt ein Schafe hütender Hund unter Anleitung von Stefan Denig sein Können. Traditionelle Höhepunkte des Sommerfestes sind die immer wieder zwischendurch stattfindenden Vorstellungen der Hunde des Tierheims, die von der stellvertretenden Tierheimleiterin Astrid Hans präsentiert werden. Zahlreiche Infostände zum Thema "alles rund ums Tier" sind aufgebaut. Für Kinder ist auf dem Gelände des Tierheims in Glüder eine Hüpfburg aufgebaut. Kinderschminken oder ein vorher anzumeldender Besichtigungsrundgang im Katzen- und Kleintierhaus des Tierheims mit eventuellem Beratungs- beziehungsweise Vermittlungsgespräch sind ebenfalls möglich.

Der Imbiss in Glüder ist geöffnet. Wegen des erneut zu erwartenden starken Besucheraufkommens und der Sperrung der Zuwegung zum Tierheim (Strohn) für Rettungsfahrzeuge wird an dem Sommerfest-Sonntag ein Bus-Shuttle von 10.30 Uhr bis 17 Uhr eingerichtet. Dieser hält am Pfaffenberger Weg neben Haus Sonneneck, am Parkplatz Burg Hohenscheid sowie am Parkplatz Minigolf Glüder (ab Schranke Einfahrt zum Tierheim).

Rollstuhlfahrer können nach Terminabsprache vom DRK aus der näheren Umgebung des Tierheims geholt und später wieder zurückgebracht werden. Dieser Service muss beim Tierheim telefonisch unter Telefon 420 66 angemeldet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Sommerfest mit Spürnasen in Glüder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.