| 00.00 Uhr

Solingen
Soundtrack eines besonderen Lebensgefühls

Solingen. Heute und morgen gastiert die "Pink Floyd"-Tribute Band "Kings of Floyd" in der Merscheider Cobra.

Für viele war die Musik der 1965 gegründeten Band "Pink Floyd" der Soundtrack ihrer Jugend. Und auch heute noch stehen die Songs für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Klassiker "wie Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here" oder "The Wall" sind zweifelsohne zeitlose Meisterwerke und so werden die Platten und CDs von jüngeren Generationen immer wieder neu entdeckt und über 40 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung gekauft. Nur live werden junge Musikfans "Pink Floyd" wohl nie erleben. Doch es gibt eine Gruppe, die in ihren Konzerten mehr als nur die Erinnerung an die Supergruppe wach hält: Die "Kings of Floyd". Heute und morgen ist die Tribute-Band in der Merscheider Cobra zu Gast. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr. Das Besondere: Heute ist die große Halle unbestuhlt, morgen dagegen wird sie bestuhlt sein. Karten kosten an der Abendkasse jeweils 29 Euro.

Hinter den "Kings of Floyd" steckt in erster Linie der Musiker Mark Gillespie, der heute in Aachen lebt. Der in Manchester geborene Sänger und Gitarrist nahm zunächst Schauspielunterricht und besuchte das Drama College. Während dieser Zeit hörte er schon leidenschaftlich gern die Musik von "Pink Floyd". Mitte der 90er Jahre kam Gillespie nach Deutschland und startete hier eine Karriere als Straßenmusiker. 1996 blieb er in Gießen hängen und formierte hier seine erste Gruppe, die "Mark Gillespie Band", mit der er bis heute zahlreiche CDs einspielte.

Zu Gillespie's "Kings of Floyd" gehören Jürgen Magdziak (Keyboards und Gesang), Hans Maahn (Bass), Berni Bovens (Schlagzeug), Lucy Wende (Gesang), Bernd Winterschladen (Saxophon) und Maurus Fischer (Gitarre). Gemeinsam bringen sie den typischen Pink Floyd-Sound auf die Bühne. Musikalische Perfektion - ganz nah am Original - und eine atmosphärische Video- und Lichtpräsentation sorgen für eine insgesamt faszinierendes und stilechtes Gesamterlebnis.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Soundtrack eines besonderen Lebensgefühls


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.