| 00.00 Uhr

Solingen
Spaßgruppen garantieren für Lachsalven

Fotos: Tausende Besucher beim Zöppkesmarkt 2015
Fotos: Tausende Besucher beim Zöppkesmarkt 2015 FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. Mit ihren spaßigen Aufführungen wollen Gruppen wie Selten Selters, Aul Baseloemker oder Flecken Lecker am Wochenende wieder für ausgelassene Stimmung auf dem Zöppkesmarkt sorgen. Von Alexander Riedel

"The same procedure as every year" - dieser Ausspruch, der sich in die Köpfe ganzer Generationen von Fernsehzuschauern eingebrannt hat, trifft auch auf die Aktivitäten der Spaßgruppen auf dem Zöppkesmarkt zu: Denn deren fröhlich-anarchische Bühnenshows gehören zu Solingens Trödelmarkt genauso wie die unzähligen Schätzchen aus privaten Kellern.

In der neuesten Auflage werden die Besucher das englische Zitat von Miss Sophie und Butler James auf Solinger Platt hören. Denn die Gruppe "Selten Selters" plant für das Wochenende an ihrem Stand auf dem Fronhof eine eigene Version des TV-Klassikers "Dinner for One".

"Wir haben das im Urlaub im Hotel in einer nachgespielten Version gesehen und gedacht: Das wäre auch was für den Zöppkesmarkt", berichtet Thomas Duisberg von der Gruppe. Auch in dem ursprünglichen Zwei-Personen-Sketch wird letztlich für alle neun Mitglieder Platz auf der Bühne sein - denn auch das Inventar wird wohl menschliche Züge annehmen. Zu viel will Duisberg natürlich noch nicht verraten.

Neben ihren etwa im Zwei-Stunden-Rhythmus stattfindenden Aufführungen bietet die Gruppe auch ein Musikprogramm an: Morgen ab 20 Uhr heißt es wieder "Gäste singen für Gäste" mit Peter Enke, am Samstag treten erst Jan & Jascha (18.45 Uhr) und dann die "Pirates of Love" (ab 20 Uhr) auf. Für Sonntag kündigen Selten Selters ihre "Dinner for All-Party" (12 Uhr) an. Der Reinerlös am Stand soll wie immer einem wohltätigen Zweck zugute kommen - ebenso wie die Einnahmen am Stand der "Aul Baseloemker": Der Freundeskreis, der seit mehr als 20 Jahren das Publikum am Stein an der Hauptstraße mit Parodien unterhält, hat sich auch für dieses Jahr wieder eine besondere Darbietung ausgedacht.

Ein Thema, das in diesem Jahr die Gemüter erhitzte - zumindest die der Jecken - greifen die "Fleckenlecker" auf: Die vierköpfige Gruppe holt an ihrem Stand an der Hauptstraße den ausgefallenen Rosenmontagszug nach: "Wir haben alles, was zu einem Karnevalsumzug dazugehört", verspricht "Fleckenlecker"-Mitglied Dirk Trösser. Da darf natürlich auch ein temperamentvolles Dreigestirn nicht fehlen, das die Herausforderung, außerhalb der Session aufzutreten, meistert.

Den Auftakt des Festes wollen die verschiedenen Gruppen, von den 3000ern bis zur TG Burg morgen Vormittag gemeinsam begehen - beim Fassanstich am Stand der "Rompels." Die Familie, die mit ihrem liebevollen Trödelstand zu den Urgesteinen des Zöppkesmarktes gehört, lädt dazu ein unter dem Motto "Wir für Euch." Mit dabei sein soll auch eine "Miss Zöppi", deren Identität jedoch erst morgen gelüftet wird. Auch "De Rompels" bieten ihren Gästen nicht nur ausgefallene Trödelwaren, sondern auch Musik: Am Freitag und Samstag ab 17.30 Uhr wird Gitarrist Werner Schott am Stand auftreten, am Sonntagvormittag gemeinsam mit Sänger Wolfgang "Wöbbel" Treiber. Mit den Einnahmen unterstützten "De Rompels" die Solinger Einrichtung des CVJM.

Splitter vom Zöppkesmarkt

Wettbewerb Wie in jedem Jahr belohnt eine Jury auf Einladung der Stadt-Sparkasse Solingen den originellsten Stand am Sonntag mit einer großen Dröppelmina, der historischen Kaffeekanne, und 150 Euro. Weitere Preise für die Platzierungen zwei bis fünf sind Zinnteller und "Zöppker." Die Preisverleihung findet um 16 Uhr an der Bühne Alter Markt statt.

Feuerwerk Im Vorjahr hatte das geplante Feuerwerk beim Zöppkesmarkt abgesagt werden müssen – aufgrund starker Regenfälle. Am Samstagabend sollte eigentlich ein neuer Anlauf gestartet werden. Die Genehmigung liegen vor, doch nach Aufbau des Riesenrades und einer technischen Feinplanung folgte gestern Abend aus Sicherheitsgründen die vorzeitige Absage.

De Hangkgeschmedden Pünktlich zum Zöppkesmarkt bringen De Hangkgeschmedden ihre neue Publikation "Solig früöher on hütt" heraus. In Bildern vom alten und neuen Solingen mit möglichst übereinstimmenden Blickwinkeln stellen einzelne Mitglieder unter anderem die Stadtteile Wald, Ohligs, Gräfrath und Burg, Dorp oder die Müngstener Brücke und die Sengbachtalsperre vor. Hinzu gesellen sich Mundartgeschichten und -gedichte – Passagen und Erklärungen in hochdeutsch inklusive. Die Publikation ist zum Preis von 15,50 Euro bei allen Mitgliedern und am Hangkgeschmedden-Stand erhältlich.

Vereine Rund 50 Ess- und Getränke- (davon mehr als zehn Bier-) Wagen sorgen für "eten on drenken satt". Betrieben werden sie fast ausschließlich von Solinger Vereinen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Spaßgruppen garantieren für Lachsalven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.